Schnäppchen-Check

Schnäppchen-Check: 55-Zoll-TV für unter 300 Euro bei Lidl

Mit einem ganz beson­deren Angebot kommt Lidl ab diesem Donnerstag: Ein 55-Zoll-Smart-TV von Hisense für unter 300 Euro. Was können poten­zielle Käufer erwarten und ist es tatsäch­lich ein Schnäpp­chen?

Bei Lidl startet ab diesem Donnerstag ein zumin­dest auf dem Papier unschlag­bares Angebot. Der Discounter bietet einen 55-Zoll-Fern­seher von Hisense zu einem sehr güns­tigen Preis von nur 299 Euro an.

Das kann der Hisense 55A6EG

Zunächst einmal gilt die Größe von 55 Zoll aktuell als Idealmaß. Sie sorgt für anspre­chend große Darstel­lungen und bleibt dabei trotzdem noch taug­lich fürs Wohn­zimmer – beson­ders im Vergleich mit noch größeren Displays ab 65 Zoll, die nur bei entspre­chend hoher Zimmer­größe empfeh­lens­wert sind. Nicht umsonst ist die Bild­schirm­größe von 55 Zoll aktuell die belieb­teste. Das Hisense 55A6EG Das Hisense 55A6EG
Foto: Hisense
Frei­lich ist das Hisense-Modell kein OLED-TV, aber immerhin sorgt die unter­stützte UHD/4K-Auflö­sung für gute Bilder auch aus kurzen Distanzen. Farben und Kontraste kommen in vier HDR-Formaten auf den Schirm: HDR10, HLG, HDR10+ und Dolby Vision.

Das Smart-TV-System des Fern­sehers lässt sich via WLAN 802.11 b/g/n und per Ethernet-LAN RJ-45 Anschluss ansteuern. Es arbeitet mit einem Quad-Core-Prozessor und mit dem Betriebs­system VIDAA U5.0 zusammen.

Als Smart-TV bietet das Hisense 55A6EG alle gängigen Apps wie Netflix, Amazon Prime Video, YouTube, DAZN, Maxdome oder Rakuten TV. Über die perso­nali­sier­bare Benut­zer­oberfläche VIDAA U lassen sich favo­risierte Appli­kationen indi­viduell anordnen und aufrufen.

Für Spiel­freu­dige nütz­lich ist der Game-Mode des Fern­sehers. Mittels der Funk­tion "ALLM" schaltet der Fern­seher in Verbin­dung mit der Spie­lekon­sole auto­matisch in diesen Modus mit der geringsten Latenz.

Auf Wunsch mit Sprach­steue­rung

Der Fern­seher lässt sich auf Wunsch auch per Sprache steuern, einge­baut sind die Sprach­assis­tenten Amazon Alexa und das haus­eigene VIDAA Voice, die per Knopf­druck auf der Fern­bedie­nung Befehle entge­gen­nehmen.

Hisense bewirbt zudem die UHD AI-Upsca­ling-Tech­nologie, die das Full-HD-Signal auf nahezu 4K-Qualität hoch­ska­liert. Anstatt einfach jedes Pixel vier­fach hoch­zurechnen, analy­siert die Hisense-Tech­nologie das Farb­spek­trum angren­zender Pixel und opti­miert die Farb­gebung Szene für Szene.

Nach­teile des Hisense-TVs

Es gibt aber auch einige wenige Mankos bei diesem TV. So sind Aufnahmen auf Fest­platte per USB trotz zweier Slots nicht möglich. Nutzer bemän­geln zudem in Rezen­sionen den nicht beson­ders guten Klang, das 16-Watt-Tonsystem reicht für exzel­lente Tonqua­lität nicht aus. Viel­leicht auch aus diesem Grund hat Lidl ab Donnerstag auch zusätz­lich eine Soundbar für 59,99 Euro im Angebot.

Das Hisense 55A6EG im Schnäpp­chen-Check

Machen Käufer bei Lidl mit diesem TV ein Schnäpp­chen? Defi­nitiv! Der Hersteller benennt fast 700 Euro als Unver­bind­liche Preis­emp­feh­lung. In konkur­rie­renden Online-Shops und Elek­tronik­märkten wird selbst das klei­nere Schwes­ter­modell 43A6RG zu höheren Preisen ange­boten.

Auch wenn das Hisense 55A6EG kein Top-Modell ist: Es bietet für weniger anspruchs­volle Kunden, die einfach einen soliden Fern­seher für ihr Wohn­zimmer wollen, eine ganze Menge.

In unserem Ratgeber beleuchten wir, was gene­rell bei güns­tigen Smart-TVs vom Discounter zu beachten ist.

Mehr zum Thema Schnäppchen-Check