Hands-On

Here-Navigation per Facebook Messenger ausprobiert

Anstelle der App können Nutzer auch per Facebook Messenger auf die rudimentären Funktionen des Kartendienstes zugreifen und sich Tipps für die Navigation geben lassen.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (3)

Die Navi-Anwendung Here (WeGo) ist vor allem für ihr Offline-Karten-Feature beliebt, dabei lässt sich der Service neuerdings nicht nur per Smartphone-Anwendung nutzen. Wir haben einen Blick auf die Beta des Here-Bots für den Facebook Messenger geworfen.

So gelingt die Ersteinrichtung

Nutzer können per Messenger auf Here zugreifenNutzer können per Messenger auf Here zugreifen Interessenten können direkt über den Facebook Messenger Unterstützung bei der Navigation anfordern. Dazu stellt Here einen Chatbot bereit, der sich derzeit noch in der Beta-Phase befindet. Mit einem Klick auf diesen Link können Anwender den Chat-Bot von Here zu ihren Messenger-Kontakten hinzufügen. Nach einer kurzen Begrüßung, in der über den aktuellen Beta-Status des Bots informiert wird, kann der Nutzer seine erste Routenplanung durchführen. Dazu tippt er den Begriff from und direkt dahinter den Startpunkt (etwa Alt-Mobit 96c) ein.

Alternativ kann der Anwender auch den Button Send Location mit einem Touch betätigen und somit einfach seine aktuelle Position preisgeben. Durch Betätigen des Eingabebuttons wird die Anfrage gesandt. Der Bot antwortete uns kurz darauf "Got where you’re starting from. Now, where do you want to go?". Anschließend tippten wir Main Station ein. Daraufhin setzte Here die Station Berlin (Postbahnhof - Luckenwalder Straße 4) als Zielpunkt und blendete eine Stadtkarte samt der Route ein. Weiterhin wird die Dauer angezeigt, die Here für das Zurücklegen der Strecke kalkuliert hat.

Sobald der Nutzer auf die Karte klickt, öffnet sich die Here-Webseite und zeigt die Route (in unserem Fall zwischen Alt-Moabit und der Luckenwalder Straße) samt Navigationshinweisen an.

Mehr Optionen durch Eingabe von Steuerbefehlen und Ausblick

Nutzer können Position händisch oder per Send-Location-Funktion übermittelnNutzer können Position händisch oder per Send-Location-Funktion übermitteln Neben den Befehlen from (von) und to (bis) können Nutzer über die Tags by bike (per Fahrrad), on foot (zu Fuß), by transit (mit dem öffentlichen Nahverkehr) oder by car (mit dem PKW) zusätzlich das Verkehrsmittel ihrer Wahl angeben. Sofern der Anwender kein zusätzliches Detail eingibt, wird automatisch das Auto als Fortbewegungs­mittel zu Grunde gelegt.

Künftig könnte laut dem Kartendienst auch das von Here WeGo bekannte Nearby-Feature bei dem Bot-Service Einzug halten. Dabei erhalten Nutzer Hinweise zu Orten in der Nähe wie etwa Taxistände, Tankstellen, PKW-Vermietung und Parkplätzen usw. Zudem ist denkbar, dass der Anwender künftig dem Bot einfach die Befehle "go home" (gehe nach Hause) oder "go to the office" (gehe ins Büro) geben kann. Dazu müsste der Bot allerdings zunächst wissen, wo sich die beiden Orte befinden.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Here WeGo