Navigation

Nokia Here Maps nun kostenlos für Apple iOS verfügbar

Der Kartendienst Here erweitert abermals seine Reichweite und ist nun nicht nur für Windows Phone und Android verfügbar, sondern auch für iPhone, iPad und iPod touch.
Von Paulina Heinze
AAA
Teilen

Nachdem seit genau einem Monat der Navigations­dienst Here Maps in der Voll­version im Google Play Store verfügbar ist, blickt Nokia noch weiter über den Tellerrand. Der Karten-Dienst steht nun auch für Apples mobiles Betriebssystem iOS im App Store kostenlos zum Download bereit. Die App wurde nun vollständig für iOS entwickelt. Bei der Vorgängerversion von Here-Maps für Apples traten Schwierigkeiten mit iOS 7 auf, so dass die App aus dem Store zurück­gezogen wurde.

Voraussetzung für die Nutzung von Here-Maps mit einem Apple-Gerät ist die OS-Version iOS 7. Die App ist mit einer Größe von 60,4 MB angegeben.

Offline-Karten und Routenführung

Here auf dem iPhoneHere auf dem iPhone Eine sehr nützliche Funktion von Here ist die Möglichkeit, Kartenmaterial für mehr als 150 Länder weltweit kostenlos auf das Endgerät herunterzuladen und diese auch ohne Internet­verbindung zu nutzen. Die Auto- und Fußgänger­navigation mit Routenführung steht für mehr als 118 Länder bereit und kann ebenfalls im Offline-Modus genutzt werden. Dies kann besonders im Ausland von großem Nutzen sein, da für die Navigation weder ein entsprechendes Datenpaket gebucht werden muss, noch hohe Roaming­kosten entstehen müssen. Here auf dem iPhoneKarten-App kostenlos im App-Store verfügbar Aber auch Hierzulande kann die Offline-Nutzung das im Mobil­funk­tarif enthaltenen Datenvolumen schonen. Echtzeit-Verkehrsinformationen liefert Here derzeit in über 40 Ländern. Wer im öffentlichen Personen­nahverkehr unterwegs ist, kann sich mit der App auch auf diesem Wege in über 950 Städten, die sich auf über 50 Länder aufteilen, navigieren lassen - ebenfalls auch ohne Internet­verbindung.

Nitesh Patel, Director, Wireless Media Strategies bei Strategy Analytics, sagt: "Sowohl im Automobil- als auch im Enterprise-Bereich wird ein höherer Bekanntheitsgrad von Here-Diensten dazu beitragen, den Grundstein für Erfolg im Zeitalter von vernetzten Fahrzeugen und dem Internet der Dinge zu legen."

Nach eigenen Angaben wurde die App für Android-Geräte bereits über vier Millionen mal herunter­geladen.

Teilen

Mehr zum Thema Here WeGo