Ende

Here streicht App-Support für iOS 8

Im Rahmen einer Update-Ankündigung informiert der Kartenservice über das Support-Ende von Here auf iOS 8. Betroffene Nutzer erhalten keine neuen Aktualisierungen mehr.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen

Für die meisten Here-Nutzer dürfte vermutlich die Ankündigung des neuen iOS-Updates interessant sein, Anwender mit iOS 8 ärgern sich hingegen über die Support-Einstellung der Here-App, die der Kartenservice im Rahmen eines Blogbeitrags ankündigte.

Here setzt zum Kahlschlag an und verwehrt der App auf alten Betriebssystemversionen den Update-Support: Nachdem Nutzer mit Windows-Phone-8.1-Smartphones keine neuen Feature-Updates mehr erhalten und auch auf die Aktualisierung von Karten verzichten müssen, die speziell für Windows Phone entwickelt wurden, endet nun auch der Support bei iOS 8.

HERE-WeGo-App läuft weiterhin, keine neuen Versionsupdates geplant

Here-Update für neue iOS-Versionen und Supportende für iOS 8Here-Update für neue iOS-Versionen und Supportende für iOS 8 Laut Here sollen iOS-8-Nutzer in der App über die Einstellung des Supports benachrichtigt werden. Die Navi-Anwendung lässt sich weiterhin wie gewohnt verwenden, doch neue Versionsupdates wird es künftig nicht mehr geben.

Aktualisierung für iOS-App: Einfachere Navigation und Bluetooth-Feature

Doch auch abseits der Support-Einstellung bei iOS 8 tut sich etwas. So wird ab sofort ein neues Update für die HERE-WeGo-App an Geräte mit iOS-Version 9 und höher verteilt und soll in den nächsten Wochen für alle Anwender bereitstehen. Dieses bringt unter anderem einige Verbesserungen, die Nutzer der Android-App bereits kennen und die für eine vereinfachte Navigation sorgen sollen. Weiterhin stellt der Kartenservice auch ein neues Bluetooth-Feature in Aussicht, welches die Sprachausgabe über verbundene Bluetooth-Geräte ermöglichen soll. Auf Wunsch können Nutzer die Bluetooth-Sprachausgabe auch so einstellen, dass diese ähnlich wie ein Telefonat Vorrang vor allen anderen Benachrichtigungs­sounds genießt. Zunächst werde das Bluetooth-Feature allerdings nur für die englische Sprachausgabe zur Verfügung stehen, künftig sollen auch andere Sprachversionen davon profitieren, wie der Anbieter informiert.

Teilen

Mehr zum Thema Here WeGo