Ratgeber

Augen auf beim Router-Kauf

Router gibt es für jeden Geschmack und auch für jeden Geldbeutel. Doch für mehr Funktionen muss der Interessent auch tiefer in die Tasche greifen. Wir zeigen, worauf man beim Router-Kauf achten muss.
AAA
Teilen (119)

In der Regel wird zum neuen DSL- oder Kabel-Internet-Tarif auch eine Router-Option angeboten. Doch nicht immer ist das passende Gerät dabei oder man erhält nur ein einfaches LAN-Modem ohne WLAN-Funktion. Zudem gilt seit dem 1. August 2016 die Router-Freiheit für alle Neukunden und je nach Anbieter auch für Bestands­kunden. Kunden haben dadurch die Möglichkeit, ihren Router oder ein Modem selbst zu erwerben.

Wer seinen Router selbst kaufen möchte, der sollte vor dem Kauf auf einige Dinge achten. Wir geben Ihnen im Folgenden Tipps, worauf Sie beim Router-Kauf achten sollten und welche Funktionen bzw. Standards ein Router in der heutigen Zeit unterstützen sollte, um auch für die Zukunft gerüstet zu sein.

Über welchen WLAN-Standard ein moderner Router unbedingt verfügen muss, zeigen wir mit einem Klick.

Augen auf beim Router-Kauf
1/10 – Fotos: AVM/teltarif.de, Montage: telatrif.de
  • Augen auf beim Router-Kauf
  • WLAN Vergleich
  • Netgear's Nighthawk AC3200 Tri-Band Router
  • So funktioniert Beamforming
  • Ein Beispiel: Die Anschlüsse beim Netgear Nighthawk X6
Teilen (119)