5G-Handys

Übersicht: Aktuelle Smartphones mit 5G-Mobilfunk

Die Auswahl an 5G-Smart­phones war vor rund drei Jahren noch über­schaubar. Inzwi­schen ist der Mobil­funk­stan­dard bei vielen Modellen zum "Stan­dard" geworden. In einer Über­sicht haben wir 5G-Handys bekannter Hersteller zusam­men­gestellt.

Anfang 2019 wurde es mit den ersten 5G-Smart­phones konkret. Modelle von Samsung und Huawei bildeten die erste Gene­ration. Samsung Galaxy S10 5G und Huawei Mate 20X 5G hatten jedoch ein großes Problem: Sie unter­stützten den neuen Mobil­funk­stan­dard im Frequenz­bereich um 3500 MHz. Dieser ermög­licht hohe Über­tra­gungs­geschwin­dig­keiten, aller­dings ist die Reich­weite begrenzt.

Daher ist es wichtig, dass die Smart­phones auch die von den Netz­betrei­bern Telekom und Voda­fone verwen­dete DSS-Netz­kon­figu­ration unter­stützen, die mittels paral­leler Verwen­dung von 4G und 5G höhere Reich­weiten ermög­licht. Gigabit-Speed ist damit jedoch nicht drin. Voda­fone hatte im April 2021 auch das von LTE unab­hän­gige 5G-Netz (5G-SA, Stan­dalone) gestartet. Bis 2025 soll "5G Plus" bundes­weit ausge­baut sein. Die Telekom hat 5G auf 700 MHz gestartet.

Die Bundesnetz­agentur hat unter­sucht, wie gut die Mobil­funk­stan­dards unter anderem 5G in Deutsch­land ausge­baut sind. Und bald soll 5G auch im Flug­zeug nutzbar sein. Es geht also weiter.

Worauf Sie grund­sätz­lich beim Kauf eines 5G-Smart­phones achten sollten, lesen Sie in einem sepa­raten Ratgeber zu dem Thema.

Wich­tige Hersteller von A(pple) bis Z(TE)

In der folgenden Über­sicht haben wir 5G-Smart­phones wich­tiger Hersteller von A bis Z zusam­men­gestellt. Wir konzen­trieren uns über­wie­gend auf Modelle der Ober- und Mittel­klasse, die ab 2021 auf den Markt gekommen sind. Die Über­sicht bean­sprucht keine Voll­stän­dig­keit. Auf der letzten Seite finden Sie Links zu Tests von 5G-Smart­phones von teltarif.de.

Noch ein Hinweis: Sie sollten sich nicht von den Modell­bezeich­nungen von den Smart­phones auf dem Markt verwirren lassen. Als die 5G-Modelle in den Markt einzogen, wurde mit dem Zusatz "5G" verstärkt geworben. Das ebbt immer mehr ab, weil die Unter­stüt­zung der neuen Mobil­funk­genera­tion zum Stan­dard wird. So unter­stützen auch viele Modelle 5G, ohne dass es anhand des Smart­phone-Namens ersicht­lich ist.

5G-Smartphones in der Übersicht
vorheriges nächstes 1/15 – Bild: teltarif.de
  • 5G-Smartphones in der Übersicht
  • iPhone 14 Pro
  • Asus Zenfone 9
  • Google Pixel 7 Pro
  • Motorola Edge 30 Ultra

Mehr zum Thema 5G