Displayhelligkeit

Top 10: Die Smartphones mit den hellsten Displays 2020

Wir stellen die Top 10 der Smart­phones vor, die im Handy-Test von teltarif.de mit beson­ders hellen Displays über­zeugen konnten. Erfahren Sie, bei welchem Gerät der Bild­schirm am hellsten leuchtet.
AAA

Platz 6: Samsung Galaxy Note 10(+)

Samsungs Busi­ness-Smart­phones zeichnen sich vor allem durch ein sehr gutes Display mit ebenso guten Hellig­keits­werten aus. Das Galaxy Note 10+ mit seinem 6,8 Zoll großen Display erreichte in unserem Test­ver­fahren einen Wert von 741 cd/m². Damit schafft es das Smart­phone auf den sechsten Platz unserer Besten­liste.

Samsung setzt auf ein "Infity-O-Display" und inte­griert auf diese Weise die Selfie­kamera als kleines Loch in die Mitte des oberen Display­bereichs. Das sorgt unter anderem mit für schmale Display­ränder, die an den Seiten im Edge-Design gehalten sind.

Der Einga­be­stift, S Pen, mit dem auf dem Display geschrieben werden kann, bekommt in der neuen Note-10-Serie eine smarte Gesten­steue­rung dazu. Die "S Pen Air Actions" ermög­lichen so beispiels­weise das kontakt­lose steuern von (ausge­wählten) Apps. So lässt sich unter anderem die Laut­stärke in der YouTube-App durch eine Geste ändern oder zum nächsten Video-Clip springen. Alle Details zum Galaxy Note 10+ lesen Sie im Test­be­richt.

Das Galaxy Note 10 besitzt bis auf die Größe von 6,3 Zoll das gleiche Panel. In unserem Hellig­keits­test ermit­telten wir einen Wert von 722 cd/m².

Samsung Galaxy Note 10+ (l.) und Galaxy Note 10
vorheriges nächstes 6/11 – teltarif.de
  • Das Apple iPhone X hat drei Nachfolger.
  • Der S Pen ist im Vergleich zum Eingabestift des Vorgängers etwas größer geworden.
  • Samsung Galaxy Note 10+ (l.) und Galaxy Note 10
  • Samsung Galaxy S20 Plus
  • Das Samsung Galaxy S10 (l.) und das Galaxy S10+