Kamera-Kampf

Beste Handy-Kamera 2019: Welches Smartphone siegt?

Wir haben unter anderem das Samsung Galaxy Note 10(+), Huawei P30 Pro, Nokia 9 PureView, Samsung Galaxy S10(+), Galaxy S10e, Apple iPhone XS (Max) und das iPhone XR bei guten und schlechten Licht­ver­hält­nissen getestet. Welche Smart­phone-Kamera kann über­zeugen?
Von Rita Deutschbein /
AAA
Teilen (804)

Nokia Lumia 1020

Das Nokia Lumia 1020 hat schon in unserem ausführ­li­chen Kamera-Test eine sehr gute Figur hinge­legt und bewiesen, dass dem Hersteller bei diesem Gerät die Symbiose aus guter Kamera und gutem Smart­phone gelungen ist. Von den reinen Werten her (41 Mega­pixel, f/2.2-Blende, licht­starkes Tessar-Objektiv von Zeiss, opti­scher Bild­sta­bi­li­sator und eine Optik mit sechs Linsen) kommt derzeit keine der Handy-Kameras der anderen Geräte dem Lumia 1020 auch nur nahe. Zudem entspricht die Nokia-Kamera mit einer (auf Klein­bild­format umge­rech­neten) Fest­brenn­weite von 26 Milli­meter fast schon einer Weit­winkel-Kamera. Daher muss der Nutzer für bild­fül­lende Aufnahmen recht nah an ein Objekt heran­gehen. Zudem steht dem Nutzer bei der Nokia Pro Cam ein umfang­rei­ches Angebot an Kamera-Funk­tionen zur Verfü­gung.

Nokia Lumia 1020 im Kamera-Test-Vergleich
9/17 – Bild: teltarif.de
Die Aufnahmen mit der Nokia-Kamera im Auto-Modus haben durch­ge­hend eine sehr gute Qualität. Unser Test­foto bei guten Licht­ver­hält­nissen liefert eine klare Darstel­lung der Objekte sowie kräf­tige und natür­liche Farben ab - even­tuell etwas zu kräftig. Zudem haben wir einen mini­malen Rotstich im Auto-Modus fest­ge­stellt. Dieser lässt sich aber unter Nutzung des Manuell-Modus nach­bes­sern. Bei schlechten Licht­ver­hält­nissen wird auch die Kamera des Nokia Lumia 1020 an ihre Grenzen gebracht. Dennoch ist die Aufnahme vergleichs­weise hell und die Struktur der Raufaser-Tapete bleibt trotz der Bildunschärfe erkennbar. Außerdem werden die Farben erstaun­lich natür­lich wieder­ge­geben.

Am Ende ist das Bild des Lumia 1020 bei schlechten Licht­ver­hält­nissen in vielen Belangen sogar gleich­wertig oder gar besser als die Bilder der anderen Kandi­daten bei guten Licht­ver­hält­nissen. Beim direkten Vergleich der Bilder bei glei­chen Licht­ver­hält­nissen liegt das Nokia Lumia 1020 noch immer vor sämt­li­chen Konkur­renten, aber der Abstand wird geringer. Hinweis: Beim Lumia 1020 wird bei schumm­rigen Licht­ver­hält­nissen vor dem Auslösen ein obli­ga­to­ri­scher Blitz für die Fokus­sie­rung einge­setzt, der nicht deak­ti­vierbar ist. Wodurch die Ergeb­nisse minimal besser ausfallen.

Nokia Lumia 1020: Unsere beiden Test­fotos haben wir für Sie unbe­ar­beitet zum Down­load bereit­ge­stellt, damit Sie sich ein eigenes Bild von der Qualität machen können:

Auf der nächsten Seite haben wir die Kamera des Nokia 9 Pure­View getestet.

erste Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 letzte Seite
Teilen (804)