Kamera-Kampf

Beste Handy-Kamera 2022: Welches Smartphone siegt?

Unter anderem: Samsung Galaxy S22 Ultra, iPhone 13 Pro, OnePlus 10 Pro und Z Flip 3 im Vergleich bei guten und schlechten Licht­ver­hält­nissen.

Apple iPhone 12 Pro Max

Die Haupt­ka­mera des iPhone 12 Pro Max setzt sich aus dreimal zwölf Mega­pi­xeln (Ultra­weit­winkel, Blende: f/2.4, Weit­winkel, Blende: Blende: f/1.6, und Tele­ob­jektiv Blende: f/2.2) mit bis zu fünf­fach opti­schem und zwölf­fach digi­talem Zoom zusammen.

Ist das Licht unter Labor­bedin­gungen ausrei­chend, ist die Darstel­lung wie bei den anderen Modellen der 12er-Serie gut, was sich in natür­li­chen Farben und vielen Details äußert. Bei schlechtem Licht fehlt aber auch hier die Hellig­keit, was zulasten der Farb­treue und der Detail­darstel­lung geht.

Die Aufnahme im Nacht­modus ist deut­lich besser: Mehr Hellig­keit und bessere Abbil­dung von Details und Farben. Die Aufnahmen unter Labor­bedin­gungen haben wir nach­folgend ange­hängt.

Haupt­ka­mera: Labor-Aufnahmen im Original

iPhone 12 Pro Max
vorheriges nächstes 6/50 – Bild: teltarif.de
Auf der nächsten Seite haben wir die Kamera des Apple iPhone 12 mini getestet.