Kamera-Kampf

Beste Handy-Kamera 2021: Welches Smartphone siegt?

Unter anderem: OnePlus 9 (Pro), Oppo Find X3 Pro Find X3 Neo, Samsung Galaxy S21(+), S21 Ultra, iPhone 12, Xiaomi Mi 11 (Ultra), Samsung Galaxy Z Fold 2 5G, Galaxy S20, Galaxy Note 20 Ultra, OnePlus 8 (Pro) und Oppo Find X2 Pro im Vergleich bei guten und schlechten Licht­ver­hält­nissen.

Samsung Galaxy Note 10(+)

Das Samsung Galaxy Note 10 besitzt ein Triple-Kame­ra­system mit einem 12-Mega­pixel-Tele­ob­jektiv, einem 12-Mega­pixel-Weit­win­kel­ob­jektiv und einem 16-Mega­pixel-Ultra­weit­win­kel­ob­jektiv. Bei gutem Licht kann sich das Ergebnis sehen lassen. Die Kamera schafft es, Farben natür­lich wieder­zugeben und auch Details ausrei­chend gut abzu­bilden. Die Details gehen jedoch sichtbar verloren, wenn die Licht­ver­hält­nisse schlechter werden. Die Farb­wie­der­gabe ist aber noch akzep­tabel. Die einzelnen Quadrate lassen sich noch gut vonein­ander diffe­renzieren.

Das Grund-Triple-System ist beim Galaxy Note 10+ gleich. Zusätz­lich dazu verbaut Samsung aber noch einen 3D-Tiefen­sensor, weshalb beim Plus-Modell von einer Quad-Kamera gespro­chen werden kann. Die Bilder aus unserem Labor haben wir mitein­ander vergli­chen und stellten ein nahezu iden­tisches Ergebnis fest. Die Fotos beider Busi­ness-Smart­phones können Sie sich nach­folgend anschauen.

Haupt­ka­mera: Labor-Aufnahmen im Original

Samsung Galaxy Note 10(+)
vorheriges nächstes 39/46 – Bild: teltarif.de

 

Details zum Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10+ lesen Sie jeweils in einem Test­be­richt. Auf der nächsten Seite haben wir die Kamera des Samsung Galaxy Z Fold 2 5G getestet.