Kamera-Kampf

Beste Handy-Kamera 2022: Welches Smartphone siegt?

Unter anderem: Samsung Galaxy S22 Ultra, iPhone 13 Pro, OnePlus 10 Pro und Z Flip 3 im Vergleich bei guten und schlechten Licht­ver­hält­nissen.

Samsung Galaxy S22 Ultra

Die eigen­stän­dige Galaxy-Note-Serie ist wohl Geschichte. Statt­dessen führte Samsung mit dem Galaxy S22 Ultra Note-Serie und S-Klasse zusammen. Das Ergebnis ist ein Galaxy S22 Ultra im kantigen Note-Design und mit inte­griertem S Pen. Mit an Bord ist auch wieder die hoch­auf­lösende 108-Mega­pixel-Kamera und bis zu 100-fach Zoom.

Unter Labor­bedin­gungen bei schlechten Licht­ver­hält­nissen hätten wir mehr von dieser üppig ausge­stat­teten Kamera erwartet. Die Farben lassen sich noch erkennen, Bild­rau­schen ist jedoch nicht zu über­sehen und stört das Ergebnis inso­fern, dass viele Details verloren gehen. Eine deut­liche Verbes­serung liefert immerhin der einstell­bare Nacht­modus. Insbe­son­dere die Hellig­keit wird erhöht, was mehr Details zum Vorschein bringt, Bild­rau­schen wird redu­ziert. Die Labor-Aufnahmen können Sie sich nach­folgend anschauen.

Haupt­ka­mera: Labor-Aufnahmen

Samsung Galaxy S22 Ultra
vorheriges nächstes 34/50 – Bild: teltarif.de
Auf der nächsten Seite haben wir uns mit der Kamera des Samsung Galaxy S22(+) beschäf­tigt.