Kamera-Kampf

Beste Handy-Kamera 2021: Welches Smartphone siegt?

Unter anderem: iPhone 12, Samsung Galaxy Z Fold 2 5G, Galaxy S20, Galaxy Note 20 Ultra, OnePlus 8 (Pro), Oppo Find X2 Pro und Pixel 4a im Vergleich bei guten und schlechten Licht­ver­hält­nissen.

Samsung Galaxy S20 Ultra

Die Königs­klasse von Samsungs 2020er S-Serie nennt sich Samsung Galaxy S20 Ultra. Das Smart­phone besticht nicht nur durch sein sehr gutes 6,9-Zoll-Display, sondern auch durch seinen bis zu 100-fach Digi­talzoom - ein Feature, das durchaus für Wow-Effekte sorgt, aber nicht unbe­dingt alltagsnah ist. Das Ultra-Modell arbeitet mit einer Quad­kamera (12-Mega­pixel-Ultra­weit­winkel­kamera, Blende: f/2.2, 108-Mega­pixel-Weit­winkel­kamera, Blende: f/1.8, 48-Mega­pixel-Tele­ob­jektiv, Blende: f/3.5, Tiefen­sensor).

Was die Bild­ergeb­nisse angeht, so gilt das gleiche wie beim Samsung Galaxy S20: Die Bilder bei gutem Licht sind ausge­zeichnet, bei schlechtem Licht jedoch enttäu­schend. Der Nacht­modus kann das Ergebnis zwar opti­mieren, insge­samt fehlt aber die Hellig­keit. Die Labor-Aufnahmen können Sie sich nach­folgend anschauen.

Haupt­ka­mera: Labor-Aufnahmen im Original

Samsung Galaxy S20 Ultra
vorheriges nächstes 28/38 – Bild: teltarif.de

 

Weitere Details zum Samsung Galaxy S20 Ultra lesen Sie im ausführ­li­chen Test­be­richt. Auf der nächsten Seite haben wir die Kamera des Samsung Galaxy S10(+) getestet.