Kamera-Kampf

Beste Handy-Kamera 2022: Welches Smartphone siegt?

Unter anderem: Samsung Galaxy S22 Ultra, iPhone 13 Pro, OnePlus 10 Pro und Z Flip 3 im Vergleich bei guten und schlechten Licht­ver­hält­nissen.

OnePlus 8T

Auf der Rück­seite hat das OnePlus 8T eine Quad­kamera mit folgenden Spezi­fika­tionen: 48-Mega­pixel-Haupt­ka­mera (Sony IMX586-Sensor, Blende: f/1.7), 16-Mega­pixel-Ultra­weit­winkel­kamera (Sony-IMX481-Sensor, Blende: f/2.2, Aufnah­me­ra­dius: 123 Grad), 5-Mega­pixel-Makro­ka­mera und einen 2-Mega­pixel-Mono­chrom-Sensor.

Bei gutem Licht kann die Kamera ein gutes Ergebnis mit natür­li­chen und kräf­tigen Farben ablie­fern. Etwas mehr Hellig­keit hätte der Darstel­lung aber nicht geschadet, weil dunk­lere Bereiche Details verschlu­cken. Bei schlechtem Licht ist das Bild ausrei­chend hell und Farben lassen sich gut erkennen. Bild­rau­schen verschluckt aber Details. Der Nacht­modus kann das Ergebnis noch opti­mieren, in dem unter anderem mehr Details heraus­gear­beitet werden. Die Labor-Aufnahmen, die wir mit der Kamera des OnePlus 8T gemacht haben, können Sie sich nach­folgend anschauen.

Haupt­ka­mera: Labor-Aufnahmen im Original

OnePlus 8T
vorheriges nächstes 20/50 – Bild: teltarif.de
Auf der nächsten Seite haben wir die Kamera des OnePlus Nord getestet.