Kamera-Kampf

Beste Handy-Kamera 2020: Welches Smartphone siegt?

Unter anderem: OnePlus 8 (Pro), iPhone SE (2020), Oppo Find X2 Pro, Samsung Galaxy S20, Galaxy S20 Ultra, Google Pixel 4, Xiaomi Mi Note 10, Apple iPhone 11, iPhone 11 Pro (Max) und OnePlus 7T im Vergleich bei guten und schlechten Licht­ver­hält­nissen im Vergleich.

Huawei P30 Pro

Das Huawei P30 Pro ist mit einer Quad-Kamera ausge­stattet: Weit­winkel, Ultra­weit­winkel, Tele­ob­jektiv und Tiefen­sensor. Der opti­sche Bild­sta­bi­li­sator des Huawei-Smart­phones leistet gute Arbeit und wirkt der Gefahr durch Verwa­ckeln unscharfes Bild­ma­te­rial zu erhalten, entgegen.

Huawei hat die Haupt­ka­mera einem Komplet­t­umbau unter­zogen und einen "Super­spek­trum­sensor" inte­griert. Statt des regu­lären Grün­fil­ters verwendet der chine­si­sche Konzern einen Gelb­filter, der die Licht­durch­läs­sig­keit erhöhen soll. Durch die Zugabe von künst­li­cher Intel­li­genz gibt es auch einen spezi­ellen Nacht­modus für Situa­tionen mit schlechten Licht­ver­hält­nissen. Der hat uns im Test aber nicht so ganz über­zeugt. Auch ohne Zugabe der KI ist die Low-Light-Perfor­mance der Kamera sehr gut.

Die Ergeb­nisse unseres Labor­tests sind hervor­ra­gend. Bei gutem Licht offen­baren die Aufnahmen hohen Detail­reichtum und wenig Farb­rau­schen. Weitere Details und Infor­ma­tionen können Sie im ausführ­li­chen Test­be­richt nach­lesen.

Testfotos des Huawei P30 Pro
vorheriges nächstes 17/25 – Bild: teltarif.de
Huawei P30 Pro: Unsere beiden Test­fotos der Haupt­ka­mera haben wir für Sie unbe­ar­beitet zum Down­load bereit­ge­stellt, damit Sie sich ein eigenes Bild von der Qualität machen können. Außerdem können Sie einen Blick auf den spezi­ellen Nacht­modus werfen:

Auf der nächsten Seite haben wir die Kamera des Nokia 9 Pure­View getestet.