Geschichte des Galaxy S

Samsungs Top-Smartphones: Galaxy S bis S21 in Bildern

2021 ist das Jahr der Galaxy-S21-Serie. Grund, einen Blick zurück­zuwerfen. Wir haben die Geschichte bis zum Galaxy S aufge­arbeitet.
AAA

Samsung Galaxy S3

Das Samsung Galaxy S3 wurde der breiten Öffent­lich­keit am 3. Mai 2012 offi­ziell vorge­stellt. Die LTE-Version erschien hier­zu­lande ein paar Monate später. Das Smart­phone hat einen 4,8 Zoll großen Touch­screen. An der Kamera hat sich im Vergleich zum Galaxy S2 nichts geän­dert, aber dafür ist das Gerät insge­samt etwas größer und schwerer geworden. So wiegt das mobile Gerät 17 Gramm mehr und misst 136,6 mal 70,6 mal 8,6 Milli­meter. Auch am Innen­leben hat sich etwas getan: Zum Einsatz kommen ein 1,4-GHz-Quad-Core-Prozessor Exynos 4412 und ein 1-GB-Arbeits­spei­cher. Ausge­lie­fert wurde das Samsung Galaxy S3 mit der Version Android 4.0 (Ice Cream Sand­wich).

Das Samsung Galaxy S3 LTE unter­stützt alle hier­zu­lande verwen­deten Frequenz­bänder. Außerdem ist das Samsung-Smart­phone von vorn­herein NFC-fähig gewesen. Neue Funk­tionen wie die Gesten­steue­rung, Smart Stay und S Voice brachte das Galaxy S3 eben­falls mit. Zwar hat Samsung im Vergleich zum Vorgänger-Modell einiges am Äußeren getan, aller­dings wurde bei der Mate­rial-Wahl wieder auf Plastik gesetzt.

Weitere Infos zum Samsung Galaxy S3 lesen Sie im ausführ­li­chen Test­bericht.

Samsung Galaxy S3 LTE
vorheriges nächstes 4/15 – teltarif.de
  • Das Samsung Galaxy S
  • Samsung Galaxy S2
  • Samsung Galaxy S3 LTE
  • Samsung Galaxy S4
  • Samsung Galaxy S5