Tipps und Tricks

Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos

Handy-Kameras haben den klassischen Urlaubsknipsen mittlerweile fast den Rang abgelaufen. Allerdings nützt die beste Kamera nichts, wenn Nutzer nicht einige Grundregeln bei der Fotografie beachten. Wir geben Tipps, wie Sie mit einfachen Mitteln Ihre Fotos verbessern können.
Vom teltarif.de-Team zusammengestellt
AAA
Teilen (39)

Nachbearbeitung erlaubt

Fotos können auf Wunsch direkt auf dem Smartphone oder später am PC nachbearbeitet werden, um noch mehr aus ihnen herauszukitzeln. Viele ab Werk installierte Kamera-Apps bieten bereits einfache Bearbeitungs-Tools an. In den App-Stores finden sich aber auch diverse Drittanbieter-Programme, die Filter, Effekte und andere Bearbeitungs-Funktionen bieten.

Für Profis eignet sich die Bearbeitung am PC aber am besten, da hier die meisten Möglichkeiten geboten werden. Dabei bietet sich beispielsweise das Programm Photoshop oder die etwas einfachere und kostenfreie Software Paint.net an.

Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos
11/11 – Bild: teltarif.de
  • Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos
  • Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos
  • Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos
  • Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos
  • Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos
Teilen (39)

Mehr zum Thema Kamera