Tipps und Tricks

Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos

Handy-Kameras haben den klas­sischen Urlaubs­knipsen mitt­lerweile fast den Rang abge­laufen. Aller­dings nützt die beste Kamera nichts, wenn Nutzer nicht einige Grund­regeln bei der Foto­grafie beachten. Wir geben Tipps, wie Sie mit einfa­chen Mitteln Ihre Fotos verbes­sern können.
Vom teltarif.de-Team zusammengestellt
AAA
Teilen (41)

Smart­phones sind viel mehr als nur Geräte, mit denen Nutzer tele­fonieren und im Internet surfen können. Vor allem die Handy-Kamera spielt bei der Kauf­entschei­dung mitt­lerweile mit die größte Rolle, da diese nicht selten die klas­sische Urlaubs­knipse ablöst.

Aller­dings nutzt die beste Handy-Kamera nichts, wenn Nutzer nicht einige Grund­regeln bei der Foto­grafie beachten. Denn aus unbe­darften Schnapp­schüssen resul­tieren in den seltensten Fällen gute Foto­ergeb­nisse. Durch kleine Tricks können Handy-Foto­grafen die Qualität ihrer Aufnahmen aber ohne viel Aufwand stark beein­flussen. Wir haben einige Tipps und Tricks zusam­menge­stellt. Durch unsere Tipps geht es mit einem Klick auf das jewei­lige Bild.

Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos
1/11 – Bild: teltarif.de
  • Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos
  • Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos
  • Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos
  • Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos
  • Handy-Fotografie: 10 Tipps für bessere Smartphone-Fotos
Teilen (41)