Handy

Crosscall Shark X3

Shark X3
      Das robuste Shark X3 vom Outdoor-Hersteller Crosscall kommt mit einer besonderen Fahigkeit: Es kann auf dem Wasser treiben ohne unterzugehen. Das Gerät wäre also für Wasser-Liebhaber wie Surfer oder Segler besonders geeignet. Die technische Austattung des Gerätes ist sehr spartanisch, das TFT-Display löst mit 240x320 Pixel auf, der interne Speicher beträgt magere 64 MB. Zum Glück lässt sich dieser um bis zu weitere 32 GB erweitern. Eine Frontkamera gibt es nicht, die Rückkamera hat eine Auflösung von 5 Megapixel.
      Bild /

          Crosscall Shark X3 im Überblick

          Bauform klassisch / Candybar
          Display 6,10 cm (2,40 Zoll) TFT, Touchscreen
          Auflösung: 240 x 320 Pixel
          Datentransfer EDGE, HSPA+ (42,20 MBit/s), Bluetooth
          Mobilfunk (MHz) GSM 850, 900, 1800, 1900
          UMTS 850, 900, 1900, 2100
          Kamera 5,0 Megapixel
          Speicher 0,06 GB intern,
          erweiterbar mit microSD-Card, microSDHC-Card um bis zu 32,0 GB
          Abmessungen 134,0 mm x 61,0 mm x 24,0 mm
          Gewicht 141,0 g
          Akkulaufzeit Standby 264 Stunden (GSM)
          Nutzung 10 Stunden (GSM)
          Weitere Funktionen Outdoor (IP68), Dual-SIM
          Eingeführt am 30.10.2017

          Alle Angaben ohne Gewähr.

          Zum Vergleich: ähnlich ausgestattete Handys

          Weitere Geräte mit dem Crosscall Shark X3 vergleichen
          Teilen