Tuning-Tipps

Statt Neukauf: So wird das Smartphone wieder schneller

Mit der Zeit werden Smartphones langsamer. Es gibt aber einfache Möglichkeiten, Datenreste zu entfernen. Andere Methoden sind tiefer im System versteckt und nicht allen Nutzern bekannt. Wir geben Tipps, wie Sie Ihr Android-Smartphone auf Trab bringen.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (150)

Tipp 8: Zurück auf Werkeinstellungen

Der Cache ist geleert, überflüssige Apps deinstalliert und der Homescreen aufgeräumt - das Smartphone lahmt aber immer noch. Dann ist vielleicht ein kompletter Neuanfang mit einem sauberen System die bessere Entscheidung. In den Einstellungen unter Sichern und zurücksetzen kann das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Alle persönlichen Daten und Einstellungen werden in diesem Zuge gelöscht, es werden aber auch Datenreste entfernt, die vorher vielleicht zu Problemen geführt haben.

Der Nutzer muss zwar den kompletten Einrichtungsvorgang des Smartphones von Neuem beginnen (wenn auch vielleicht mithilfe eines Daten-Backups), doch beginnt er eben wieder mit einem frischen System. Diese "Hardcore"-Methode ist somit der letzte Ausweg, wenn die vorab getätigten Einstellungen keine Besserung in der Schnelligkeit des Systems gebracht haben. Alternativ steht auch die Anschaffung eines neuen Smartphones mit besserer Hardware zur Wahl. Hilfe bei der Wahl des passenden Gerätes gibt Ihnen unsere Smartphone-Suche.

So wird das Android-Smartphone wieder schneller
9/9 – Bild: teltarif.de / Rita Deutschbein
  • So wird das Android-Smartphone wieder schneller
  • So wird das Android-Smartphone wieder schneller
  • So wird das Android-Smartphone wieder schneller
  • So wird das Android-Smartphone wieder schneller
  • So wird das Android-Smartphone wieder schneller
Teilen (150)

Weitere Meldungen mit Tipps & Tricks