Tipps & Tricks

10 Tipps für eine längere Akku-Laufzeit

Die umfang­reichen Aufgaben und die anspruchs­volle Technik von Smart­phones fordern den Akkus einiges ab. Wir geben Tipps, wie Sie die Lauf­zeit ihres Handy-Akkus verlän­gern können.
Von Rita Deutschbein

Synchro­nisa­tion anpassen

Das Abrufen von neuen E-Mails geschieht zumeist ganz auto­matisch, indem sich die E-Mail-Clients mit den E-Mail-Servern synchro­nisieren. Je häufiger eine solche Synchro­nisa­tion ange­stoßen wird, desto mehr Energie wird verbraucht. Daher sollten die Abruf­intervalle in den E-Mail-Einstel­lungen verlän­gert werden. Warten Nutzer auf eine wich­tige Mail, können sie das E-Mail-Konto zur Not manuell aktua­lisieren.

Ein weiteres Problem können soge­nannte Push-Nach­richten sein, über die E-Mail-Clients, WhatsApp und Co. aktu­elle Nach­richten auf das Handy schi­cken. Welche Apps derar­tige Push-Nach­richten versenden dürfen, kann in den Einstel­lungen fest­gelegt werden. Je konse­quenter Nutzer sich hier auf wirk­lich wich­tige Apps fest­legen, desto mehr Energie kann gespart werden.

10 Tipps für eine längere Akku-Laufzeit
vorheriges nächstes 5/10 – Bild: teltarif.de
  • 10 Tipps für eine längere Akku-Laufzeit
  • 10 Tipps für eine längere Akku-Laufzeit
  • 10 Tipps für eine längere Akku-Laufzeit
  • 10 Tipps für eine längere Akku-Laufzeit
  • 10 Tipps für eine längere Akku-Laufzeit