Energie sparen

Handy-Akku: So verlängern Sie die Laufzeit

Wir geben Ihnen Tipps, wie Ihr Handy-Akkus mit einer Ladung länger durchhält.
Kommentare (152)
AAA
Teilen (26)

Handy-Akku: So verlängern Sie die LaufzeitHandy-Akku: So verlängern Sie die Laufzeit Wer ein Smartphone besitzt, kann sich zwar über einen vollwertigen, kleinen Computer in der Tasche freuen, hat aber nicht selten ein Laufzeit-Problem: Smartphones halten mit einer Akkuladung im Vergleich zu klassischen Handys nur sehr kurz durch - sie müssen in der Regel nach einem Tag an die Steckdose oder machen sogar schon vorher schlapp.

Das liegt unter anderem daran, dass der Platz in den Handys und Smartphones sehr eingeschränkt ist und die verwendeten Batterien daher nur eine eingeschränkte Kapazität haben - zumeist zwischen 2500 und 5000 mAh. Gleichzeitig müssen die Akkus aber immer mehr Komponenten mit Strom versorgen. Zum energiefressenden Display kommen die neuen Kamera-Module, Mobilfunkschnittstellen und zahlreichen Sensoren. Doch die Akkulaufzeit eines Handys lässt sich bei Beachtung einiger Tipps verlängern.

Eine ausführliche Liste mit Akku-Tipps und Stromspar-Methoden fürs Handy haben wir Ihnen in der Übersicht 10 Tipps für eine längere Akku-Laufzeit zusammengestellt.

Die wichtigsten Stromspar-Tipps zusammengefasst

Mit wenigen Einstellungen am Handy können Sie bereits eine Menge Energie im Alltag sparen. Wie nennen Ihnen die wichtigsten Punkte, auf die Sie achten sollten:

  • Auf unnötige Funktionen verzichten: Schalten Sie Drahtlos-Funktionen wie Bluetooth, NFC und ähnliche Features des Handys ab, wenn Sie diese nicht benötigen. Auch GPS zum Beispiel zieht Strom.
  • Auf die Helligkeits-Einstellungen für das Display achten: Bei für Smartphones guten Lichtverhältnissen kann die Helligkeit herunter geregelt werden.
  • Widgets und animierte Hintergrundbilder können nett aussehen und praktisch sein, kosten aber Energie - es lohnt sich, unnötiges zu deaktivieren.
  • Hintergrund-Datendienste wie zum Beispiel der Check auf neue Mails kostet Strom - auch hier sollte im Zweifel verzichtet werden
  • Erhöhte Sendeleistung vermeiden: Antenne des Geräts sollte nicht blockiert werden
  • Telefonieren in Autos fordert - bedingt durch die Karosserie - die Speicherzellen mehr als sonst
  • Nachts das Gerät ganz ausschalten: Einbuchen ins Netz verbraucht Strom
Teilen (26)

Mehr zum Thema Akku