Exoten

Übersicht: 11 Smartphones von wenig bekannten Herstellern

Smartphones von Phicomm, Oppo, Mobistel & Co.
Von Ralf Trautmann
AAA
Teilen

Nokia, Samsung, Apple, LG, Motorola, HTC - jeder halbwegs Handy-Interessierte kennt die bekannten Hersteller. Doch daneben gibt es aber noch zahlreiche kleine Unternehmen, die Smartphones auf den Markt bringen - entweder produzieren sie diese selbst oder lassen sie im Auftrag bauen und mit ihrem Brand labeln. Wir zeigen Ihnen in diesem Überblick Smartphones von genau solchen Anbietern - darunter werden Namen sein, die Sie mit großer Wahrscheinlichkeit noch nie gehört haben. Dabei ist unsere Übersicht natürlich bei weitem nicht vollständig - wenn Sie noch einen Geheimtipp von einem weniger bekannten Hersteller haben, teilen Sie diesen ihren Mitlesern doch im Forum mit. Und bezüglich der Kosten gilt: Alle Angaben sind durchschnittliche, günstige Preise im Online-Handel ohne Versandkosten.

mobistel T5

Von mobistel kommt das T5 zu Preisen ab rund 250 Euro: Das Gerät bietet Dual-SIM mit Dual-Standby (einmal HSPA und einmal GSM) und ein 5-Zoll-Display bei einer Auflösung von 1280 mal 720 Pixel sowie ebenfalls Dual-SIM-Support. Der Quad-Core-Prozessor des T5 ist mit 1,2 GHz getaktet, zudem sind 1 GB RAM und 4 GB interner Speicher verbaut. Als Betriebssystem kommt Android 4.2 zum Einsatz, Wer Schnappschüsse machen möchte, kann auf die 12-Megapixel-Kamera zurückgreifen.

mobistel finden Sie interessant? Auf der nächsten Seite gibts noch ein Modell des Herstellers.

mobistel T5
1/11 – Bild: mobistel
  • mobistel T5
  • Mobistel Cynus T1
  • Lumigon T2
  • Easypix EasyPhone EP5
  • Caterpillar CAT B15
Teilen

Mehr zum Thema Special 'Mobiles Internet'