Designerstücke

Mutprobe Handy: 20 skurrile Handys weltweit

Es gibt viele skurrile Handys, die wahrscheinlich mit Absicht in Vergessen­heit geraten sind. Wir haben etwas in den Tiefen unseres Handyarchivs gesucht und einige Geräte gefunden, die wir Ihnen wieder in Erinnerung rufen wollen.
Von Jennifer Buchholz
AAA
Teilen (5)

Skurril und funktionsfähig

Datenblätter
Heutzutage setzen die Hersteller von Smartphones und mobilen Endgeräten im Allgemeinen eher auf ein schlichtes Design. Allerdings gibt es auch Ausnahmen. So versuchten viele Unternehmen, mit ausgefallenen Produktdesigns die Kunden von einem Gerätekauf zu überzeugen.

Toshiba Portégé G450

Das erste Handy in unserer Auswahl fiel vor allem durch sein ungewöhnliches Design auf. Anstelle einer kompakten Tastatur im rechteckigen Format befand sich auf der Vorderseite des Toshiba Portégé G450 eine physische Tastatur, die auf zwei Kreise verteilt war. Ein dritter Kreis, der als Display diente, vollendete das Gesamtkonzept.

Das Gerät wurde auf der CES im Jahr 2008 vorgestellt und vom Hersteller als "wegweisendes 4-in-1-Modell" bezeichnet. Neben einem HSDPA-Modem beinhaltete das längliche Gerät einen USB-Speicher sowie einen MP3-Player. Zwar wurde das G450 mit einem OLED-Bildschirm ausgestattet, jedoch fehlte eine Kamera.

Handys sollten vor allem kompakt sein. Bei dem nächsten Modell wurde diese Vorgabe wohl etwas zu ernst genommen.

Toshiba Portégé G450
1/16 – Bild: Toshiba
  • Toshiba Portégé G450
  • Quadratisch. Praktisch. Elite eML1
  • Seabright SB6309
  • Cool758
  • SGH-F310 Serenata
Teilen (5)

Mehr zum Thema Smartphone