Irreparabel

Zersägt, verbrannt, zerbissen: So endet ein Handyleben

Diese Sammlung verschiedener Beispiele zeigt, wann Schäden an einem Handy oder Smartphone keine Rettung mehr ermöglichen. Die Fehlerbeschreibungen der Nutzer sind mitunter kurios.
AAA
Teilen (13)

Selbstentzündung

Nicht immer sind die Nutzer für die Zerstörung ihrer Hardware verantwortlich. Durchaus beängstigend sind Fälle wie dieser, in dem sich das Handy spontan selbst entzündet hat. Das Desaster mit dem Samsung Galaxy Note 7 zeigt, dass solche Probleme weite Kreise ziehen können. Hier betraf es jedoch ein Klapphandy von Samsung.

Dass die Fehlerbeschreibung des Nutzers und der tatsächliche Schaden stark differieren können, zeigt das nächste Bild.

Auch von Samsung, aber kein Galaxy Note 7: Handy nach Akku-Selbstentzündung.
5/12 – teltarif.de / Daniel Molenda
  • Smartphone mit definitiv nicht faltbarem Display.
  • Smartphone mit Schuss.
  • Auch von Samsung, aber kein Galaxy Note 7: Handy nach Akku-Selbstentzündung.
  • Im Schnitt nicht mehr nutzbar: Ein Samsung Galaxy.
  • Vom Schäferhund zerbissen: "Knochen" zu wörtlich genommen.
Teilen (13)

Mehr zum Thema Handy-Reparatur