Monatswechsel

Was bringt der Januar im Mobilfunkmarkt?

Auch im neuen Jahr gibt es spannende Aktionen bei den Mobilfunk-Netzbetreibern. So können o2-Neukunden bis zu 60 Euro Bonus-Guthaben bekommen. Im E-Plus-Netz surfen die Kunden schneller als in vielen anderen Verträgen. Wir haben die Angebote zusammengefasst.
AAA
Teilen

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats blicken wir auch heute wieder auf die aktuellen Angebote, die die Mobilfunk-Netzbetreiber auf Lager haben. Dabei bleibt es auch nach dem Weihnachtsgeschäft weiter spannend, beispielweise weil einige Anbieter die Aktionen der Vorweihnachtszeit in den Januar übernommen haben.

Telekom erweitert LTE-Roaming

Neukunden der Deutschen Telekom, die sich für einen Vertrag in den Tarifen Complete Comfort S mit Handy bzw. Special Allnet entscheiden, die eigentlich gar nicht mehr aktuell vermarktet werden, erhalten zwei Jahre lang monatlich 5 Euro Rabatt auf die Grundgebühr. Die Anschlussgebühr von 29,95 Euro wird dagegen normal berechnet.

Aktuelle Aktionen der Mobilfunk-NetzbetreiberAktuelle Aktionen der Mobilfunk-Netzbetreiber Darüber hinaus baut die Deutsche Telekom die Möglichkeit der LTE-Nutzung im Ausland weiter aus. So zeigten Tests in Tschechien, dass kurz vor Weihnachten auch hier das 4G-Netz zur Verfügung steht, sofern eine SIM-Karte verwendet wird, die auch innerhalb Deutschlands für LTE freigegeben wird. Roamingpartner ist hier T-Mobile.cz. Auch im Netz von EMT in Estland und bei KT in Südkorea können Kunden der Deutschen Telekom nun über LTE im Internet surfen.

Nach wie vor zum Sonderpreis von 199,95 Euro erhältlich ist das Amazon Fire Phone mit 32 GB Speicherplatz. Die 64-GB-Version wird für 279,95 Euro ohne Vertrag verkauft. Dabei gilt es aber zu bedenken, dass auch die vertragsfrei erworbenen Fire Phones über einen Netlock verfügen und so an eine SIM-Karte aus dem Netz der Deutschen Telekom gebunden sind.

Vodafone: Kein Anschlusspreis an Aktionstagen

Fast schon Tradition hat die Vodafone-Aktion, bei der Kunden, die sich für den Vertragsabschluss im Fachhandel entscheiden, an einigen Tagen des Monats die ansonsten übliche Anschlussgebühr sparen. Dieses Angebot gilt am 2., 5., 12. 16., 19. und 30. Januar und ausschließlich für klassische Mobilfunkprodukte mit Ausnahme von Daten- und Zuhause-Tarifen.

Abseits dessen hat der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber die Super-Miniweeks ausgerufen. Dabei sind das Samsung Galaxy S5 mini, das LG G3s und das Sony Xperia Z3 compact zusammen mit dem Tarif Vodafone Smart M für 1 Euro Zuzahlung erhältlich. Der Tarif schlägt zusammen mit den Geräten von Samsung und LG mit 24,99 Euro pro Monat zu Buche. Kunden, die das Sony-Modell wählen, zahlen monatlich 5 Euro mehr.

Mit dem Vodafone Smart M bekommen die Kunden eine Flatrate für den SMS-Versand. Dazu kommen monatlich 300 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze sowie eine Daten-Flatrate mit 300 MB ungedrosseltem Übertragungsvolumen. Im ersten Monat steht das LTE-Netz zur Verfügung, danach kann über HSPA+ mit bis zu 21,6 MBit/s gesurft werden.

Auf Seite 2 erfahren Sie, wie Sie als Neukunde bei o2 einen Bonus von 60 Euro erhalten und warum Kunden im E-Plus-Netz derzeit besonders schnell surfen können.

1 2 letzte Seite
Teilen

Weitere Monatswechsel