Monatswechsel

Was bringt der Juni im Mobilfunkmarkt?

Vodafone hat neue CallYa-Optionen eingeführt, während die Telekom Bundles aus Smartphone und Tablet mit und ohne Vertrag verkauft. In unserer Meldung haben wir die aktuellen Aktionen der Mobilfunk-Netzbetreiber zusammengefasst.
AAA
Teilen

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats beleuchten wir auch heute wieder die Angebote der deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber. Dabei hat mit Vodafone ein Anbieter auch neue Tarif-Optionen eingeführt. Aktionen für Neu- und Bestandskunden gibt es aber auch bei der Deutschen Telekom sowie bei den Telefónica-Marken o2 und Base.

Telekom: Smartphone und Tablet im Paket

Bereits berichtet haben wir über das Bundle-Angebot für ein Samsung Galaxy S5 Plus und ein Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite von der Deutschen Telekom. Der Bonner Telekommunikationsdienstleister verkauft das Paket aus beiden Geräten ohne Vertrag für 389,95 Euro. Zumindest noch bis zum morgigen Dienstag (2. Juni) gibt es das gleiche Bundle aber auch als Vertragsangebot.

Neue Optionen für Vodafone CallYaNeue Optionen für Vodafone CallYa Wer sich im Online-Shop der Deutschen Telekom für das Smartphone-Tablet-Paket von Samsung zusammen mit dem Tarif Magenta Mobil M entscheidet, zahlt für die Geräte einmalig 29,95 Euro. Den gleichen Betrag müssen die Kunden darüber hinaus als Anschlussgebühr entrichten. Für den Vertrag fallen 44,95 Euro monatliche Grundgebühr an. Dafür bekommen die Kunden eine Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand sowie eine Daten-Flat mit 1,5 GB ungedrosseltem Übertragungsvolumen pro Monat.

Telekom wirbt für Wunschrufnummer

Schon vor einiger Zeit hat die Deutsche Telekom offiziell Wunschrufnummern eingeführt. Damit erhofft sich das Unternehmen zusätzliche Kunden, wobei viele gefragte Zahlenkombinationen vermutlich längst vergeben sind und somit nicht zur Verfügung stehen. Einmalig 24,95 Euro verlangt die Telefongesellschaft für die vom Kunden ausgesuchte Handynummer.

Kunden, die ihren Mobilfunkvertrag bei der Deutschen Telekom über den Online-Shop abschließen und sich dabei für die Magenta-Mobil-Tarife M, L und L Plus entscheiden, erhalten nun über die gesamte zweijährige Mindestvertragslaufzeit einen Rabatt von zehn Prozent auf die monatliche Grundgebühr. Im Tarif Magenta Mobil S gibt es den Preisnachlass wie bisher nur im ersten Jahr nach Vertragsabschluss.

Vodafone: Sieben neue CallYa-Optionen

Vodafone hat sieben neue Optionen für Prepaidkunden eingeführt. Diese sind zu allen CallYa-Tarifen hinzubuchbar. So bietet der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber eine Flatrate für netzinterne Gespräche und SMS zum Preis von 2,99 Euro für einen Zeitraum von vier Wochen an. Dazu gibt es neue Datenoptionen inklusive LTE-Nutzung sowie Minuten- und SMS-Pakete. Details haben wir in einer weiteren Meldung zusammengefasst.

Auf Seite 2 lesen Sie, welchen Bonus Vertragskunden bei Vodafone auch im neuen Monat genießen und welche Angebote es derzeit bei den Telefónica-Marken o2 und Base gibt.

1 2 letzte Seite
Teilen

Mehr zum Thema Monatswechsel