Netzbetreiber

Was bringt der Juli im Mobilfunkmarkt?

Wie immer zu Monatsbeginn berichten wir auch heute wieder über die Neuheiten und Aktionen der vier deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber. Einen Schwerpunkt bilden in diesem Monat neue Roaming-Tarife sowie Angebote für Vodafone-Datentarife.
AAA
Teilen

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats beleuchten wir auch wieder die Neuerungen und Aktionen bei den vier deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern. Im Sommer gibt es zwar in der Regel weniger spezielle Angebote, mit denen die Telefongesellschaften Neukunden gewinnen oder Bestandskunden halten wollen. Dafür dreht sich in diesem Monat alles um das Thema Roaming. Schließlich ist der neue regulierte Euro-Tarif innerhalb der Europäischen Union in Kraft getreten, über den wir in einer eigenen Meldung berichtet haben.

All-Inclusive-Tarif der Deutschen Telekom

Ebenfalls ab sofort gibt es für Mobilfunkkunden der Deutschen Telekom noch eine eigene Roaming-Option, die es ermöglicht, die für die innerdeutsche Nutzung gebuchte Flatrate für Telefonate, den SMS-Versand und den mobilen Internet-Zugang auch im Ausland zu nutzen. All-Inclusive, so der Name des Angebots, kann für einen Monat zum Preis von 19,95 Euro gebucht werden. Für Kunden, die sich an die Option für ein Jahr binden, beträgt der Monatspreis 5 Euro. In einer weiteren Meldung lesen Sie ausführliche Details zur All-Inclusive-Option.

Ab sofort neue Roaming-TarifeAb sofort neue Roaming-Tarife In einigen Tarifen profitieren Telekom-Neukunden zudem vom reduzieren Grundgebühren bei Vertragsabschluss im Fachhandel. Zwei Jahre lang monatlich 10 Euro sparen Interessenten, die sich für die Tarife Complete Comfort L mit Handy bzw. Complete Comfort XL mit Handy entscheiden. Für den Tarif Complete Comfort M mit Handy gilt der Preisnachlass für die ersten sechs Monate nach Vertragsabschluss.

Immerhin 24 mal 5 Euro Grundgebühr sparen Kunden, die einen Vertrag im Tarif Complete Comfort S mit Handy oder Special Allnet mit Handy abschließen. Für den Tarif Complete Comfort XXL mit Handy beträgt der Rabatt auf die monatliche Grundgebühr sogar zwei Jahre lang monatlich 20 Euro.

Vodafone bietet Daten-Flat für Tablet und Laptop vergünstigt an

Ab sofort und bis zum 30. September gibt es zwei Datentarife bei Vodafone zu günstigeren Konditionen. Kunden, die sich für die MobileInternet Flat 7,2 Light SIM-only entscheiden, bekommen ihren Wunschtarif dauerhaft mit einem Rabatt von 5 Euro auf die monatliche Grundgebühr, so dass der Vertrag 9,99 Euro pro Monat kostet. Im ersten Jahr sind monatlich 1,5 GB ungedrosseltes Datenvolumen enthalten, danach bekommen die Nutzer jeden Monat 1 GB Highspeed-Volumen.

Wer die MobileInternet Flat 21,6 Sub 2 abschließt, bei der auch ein Endgerät wie zum Beispiel ein Tablet zum Vertrag gewählt werden kann, zahlt dauerhaft 29,99 Euro anstelle der sonst üblichen 34,99 Euro Grundgebühr pro Monat. Hier sind im ersten Jahr jeden Monat 4,5 GB Highspeed-Datentransfer inklusive. Ab dem 13. Monat erhalten die Kunden noch jeweils 3 GB ungedrosseltes Volumen.

Auf Seite 2 lesen Sie, von welcher weiteren Aktion Neukunden eines Vodafone-Datentarifs profitieren und welche Neuheiten die beiden kleineren deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber auf Lager haben.

1 2 letzte Seite
Teilen

Weitere Monatswechsel