Monatswechsel

Was bringt der April im Mobilfunkmarkt?

Im April starten E-Plus und o2 das National Roaming. Zudem gibt es wieder Aktionen bei allen Mobilfunk-Netzbetreibern. In unserer Meldung erfahren Sie, wann Sie Anschlusskosten sparen können, welche Smartphones neu in den Handel kommen und welche Aktionstarife im Angebot bleiben.
AAA
Teilen

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats blicken wir auch heute wieder auf die aktuellen Aktionen und Angebote, die die deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber bereithalten. Besonders spannend wird der für Kunden von o2 und E-Plus, denn in den beiden Netzen von Telefónica Deutschland steht der Start des National Roaming unmittelbar bevor.

Darüber hinaus warten alle Anbieter auf den Marktstart der neuen Samsung-Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge, nachdem das HTC One M9 bereits seit wenigen Tagen in Deutschland erhältlich ist. Ebenfalls noch im April startet die Apple Watch. Dazu wird mit der Vorstellung des LG G4 gerechnet, das dann aber erst im weiteren Verkauf des Frühjahrs in den Handel kommen wird.

Aktionstage für Bereitstellungspreis bei der Telekom

Mit neuen Aktionen in den FrühlingMit neuen Aktionen in den Frühling An einigen Aktionstagen können Neukunden bei der Deutschen Telekom die ansonsten übliche Anschlussgebühr sparen. Das Angebot gilt am 1. und 2., am 7., 15., 16. und 17. April und ausschließlich für die Magenta-Mobil-Tarife S, M und L mit und ohne Handy. Kurios: Auch für Kunden, die den nicht mehr aktiv beworbenen Tarif Complete Comfort S mit Handy wählen, fallen an den Aktionstagen keine Anschlussgebühren an.

Als neues Smartphone kündigt die Deutsche Telekom neben den Samsung-Flaggschiffen derzeit nur das Microsoft Lumia 640 an, das vom Bonner Telekommunikationsunternehmen in der Single-SIM-Version mit LTE-Zugang verkauft werden soll. Interessenten können sich im Online-Shop des Unternehmens bereits registrieren. Sie erhalten dann per E-Mail eine Benachrichtigung, sobald das Gerät lieferbar ist.

Vodafone: Weiter drei Monate lang keine Grundgebühr

Als Oster-Angebot hat Vodafone seine bisherige Aktion, bei der Neukunden mit einem Smartphone-Tarif in den ersten drei Monaten keine Grundgebühr zahlen, bis zum 7. April verlängert. Kunden, die sich für den Tarif Red 3 GB mit Handy entscheiden, können darüber hinaus monatlich 15 Euro gegenüber den regulären Gebühren sparen.

Ebenfalls verlängert hat Vodafone seinen CallYa-Aktionstarif, bei dem in der monatlichen Grundgebühr von 9,99 Euro 200 Einheiten für Telefonate und den SMS-Versand in alle deutschen Netze, eine Flatrate für netzinterne Gespräche und Kurzmitteilungen sowie eine Daten-Flat mit 500 MB ungedrosseltem Datenvolumen pro Monat enthalten sind. In den ersten sechs Monaten schaltet Vodafone zudem ohne Aufpreis den LTE-Zugang frei. Wer ein CallYa-Paket mit LTE-Handy kauft, bekommt 4G dauerhaft ohne Extra-Kosten freigeschaltet. Die SIM-Karte kann kostenlos über die Webseite des Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreibers bestellt werden.

Auf Seite 2 verraten wir Ihnen, wann Vodafone-Neukunden die Anschlussgebühr sparen können, welchen Preisvorteil es bei der CallYa Allnet-Flat gibt und welche Neuheiten auf die Kunden von o2 und E-Plus in diesem Monat warten.

1 2 letzte Seite
Teilen

Mehr zum Thema Monatswechsel