Themenspecial Reise und Roaming Monatswechsel

Was bringt der Februar im Mobilfunkmarkt?

Wie immer zu Monatsbeginn berichten wir auch jetzt wieder über die Neuerungen bei den vier deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern. So erfahren Sie unter anderem, welchen neuen Tarif Base für Bestandskunden eingeführt hat und welche Anbieter die Konditionen für Tarifwechsel geändert haben.
AAA
Teilen

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats blicken wir auch heute wieder auf die Aktionen und Angebote der vier deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber. Zum Teil haben die Anbieter altbekannte Aktionen verlängert, Base wartet aber auch mit einem neuen Tarif für Bestandskunden auf.

Telekom ändert Konditionen für Tarifwechsel-Downgrades

Ab sofort gelten bei der Deutschen Telekom neue Regeln für Tarifwechsel-Downgrades innerhalb einer vorzeitigen Vertragsverlängerung vor Ablauf der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit. Möchte ein Kunde aus seinem bisherigen Tarif in ein neues Preismodell mit gleichem oder niedrigerem monatlichen Grundpreis wechseln, muss er vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit 49,95 Euro für die erste Downgrade-Stufe zahlen. Wünscht er den Wechsel in einen noch günstigeren Tarif, fallen zusätzlich 10 Euro für jede weitere Downgrade-Stufe an.

Aktuelle Netzbetreiber-Angebote für Handy-NutzerAktuelle Netzbetreiber-Angebote für Handy-Nutzer Als Alternativen sieht der Marktführer unter den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern die Beibehaltung seines bisherigen Tarifs oder den Wechsel in ein Preismodell mit höherer Grundgebühr. Zudem kann der Kunde zum Ende der Bindefrist einen kostenlosen Tarifwechsel durchführen.

Die Telekom hat darüber hinaus zum 1. Februar den Optionspreis für den Mobilfunk-Anteil der Family-Option auf 4,95 Euro pro Monat gesenkt. Bisher kostete die Family-Option in Alttarifen (außerhalb der im vergangenen Jahr eingeführten Preismodelle) monatlich 14,95 Euro. Zeitgleich kann die Mobilfunk-Variante der Family-Option zu allen Special-Tarifen hinzugebucht werden. Die Vermarkung der Family-Option im Festnetz wurde dagegen am 16. Januar beendet.

Vodafone Red S mit 250 MB mehr Datenvolumen

Vodafone hat zum Monatsbeginn eine Aktion gestartet, bei der Neukunden in den Tarifen Red S und Red S Family mehr Highspeed-Datenvolumen erhalten. Im Rahmen einer bis zum 30. April laufenden Aktion bekommen die Nutzer jeden Monat 750 anstelle der sonst üblichen 500 MB Übertragungsvolumen ohne Datendrossel. Maximal stehen 21,6 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Das Zusatzvolumen gilt dauerhaft.

Ab sofort und bis zum 31. März kann der Rabatt in Höhe von 33 Prozent in den MobileInternet-Flat-Tarifen auch in Verbindung mit einem vorteilsberechtigten Vodafone-DSL- oder LTE-Festnetztarif gewährt werden. Weiter im Angebot bleiben außerdem die Smartphone-Tarife zum Monatspreisen ab 9,99 Euro. Details hierzu haben wir bereits in einer weiteren Meldung veröffentlicht.

Auf Seite 2 lesen Sie, welche weitere Aktion Vodafone für Neukunden auf Lager hat und welche aktuellen Angebote es bei Base und o2 in diesem Monat gibt.

1 2 letzte Seite
Teilen

Weitere Monatswechsel