Monatswechsel

Was bringt der Februar im Mobilfunkmarkt?

Neue Aktionstarife bei der Telekom - neues Tarif-Portfolio bei Base

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats beleuchten wir auch heute wieder die Veränderungen und Aktionen bei den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern. Neuerungen gibt es vor allem bei der Telekom und bei Base, wo neue Aktionstarife bzw. ein komplett neues Preismodell eingeführt werden.

Telekom: Neue Aktionstarife ab sofort verfügbar

Die Monatsaktionen der Mobilfunk-Netzbetreiber Die Monatsaktionen der Mobilfunk-Netzbetreiber
Foto: teltarif
Bereits Mitte Januar sickerten Details zu neuen Aktionstarifen der Telekom durch. Diese sind ab sofort und zunächst bis zum 30. Juni erhältlich. Komplett neu ist der Tarif Special Complete Mobil XL. Dieser ist ohne Handy für 69,95 Euro monatliche Grundgebühr erhältlich. Wer zum Tarif auch ein Handy bezieht, zahlt monatlich 79,95 Euro.

Die Kunden bekommen eine Telefonie- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze sowie eine mobile Internet-Flatrate mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream. Bis zu 500 MB monatliches Datenübertragungsvolumen steht mit voller Bandbreite zur Verfügung. Danach wird die Performance gedrosselt. Allerdings haben die Kunden in allen aktuellen Smartphone-Tarifen nun die Möglichkeit, mit der SpeedOn-Option weiteres Highspeed-Datenvolumen hinzuzubuchen.

Der Tarif Special Call & Surf Mobil wird ab sofort mit neuen Bedingungen angeboten, während die Preismodelle Special Call 100 und Special Complete Mobil unverändert bleiben. Weitere Details zu den Aktionstarifen finden Sie in einer separaten Meldung.

Ab sofort haben die Kunden mit gebuchter HandyFlat bzw. Handy DayFlat zudem die Möglichkeit, mit bis zu 3,6 MBit/s im Downstream den mobilen Internet-Zugang zu nutzen. Profitieren zunächst nur die Kunden mit einem festen Vertragsverhältnis von diesem Angebot, so wird dieses nach Angaben der Telekom-Pressestelle künftig auch Prepaid-Nutzern zur Verfügung stehen.

Vodafone: SuperFlat Internet Allnet Spezial jetzt ohne Rabatte

Wie berichtet wird Vodafone seine Aktionstarife SuperFlat Internet Spezial und SuperFlat Internet Allnet Spezial bis auf Weiteres anbieten. Neukunden, die sich für die Allnet-Flatrate entscheiden, haben aber ab sofort keine Möglichkeit mehr, Rabatte auf den monatlichen Grundpreis zu bekommen. Bisher hatten jugendliche Kunden, Studenten und Schwerbehinderte gegen entsprechenden Nachweis die Möglichkeit, 10 Euro Rabatt pro Monat zu bekommen. Interessenten, die ihren Vertrag online abschlossen, profitierten von einem Rabatt in Höhe von monatlich 5 Euro.

Eine weitere Verschlechterung betrifft Neu- und Bestandskunden gleichermaßen: Wer seine Rechnung auf Papier bekommen möchte, zahlt 1,50 Euro Aufpreis pro Monat. Sonderkündigungsrecht besteht nicht. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie in einer separaten Meldung.

Wer sich für einen Vertrag bei Vodafone entscheidet, kann an einigen Aktionstagen auch im Februar die ansonsten übliche Anschlussgebühr sparen. Das Angebot gilt am 3., 10., 17., 23., 24. und 29. Februar. Ausgenommen sind Verträge für die Vodafone-Zuhause-Festnetz-Flat sowie reine Datentarife.

Auf Seite 2 erfahren Sie alles über das neue Tarifkonzept der E-Plus-Marke Base sowie über die aktuellen Angebote von o2.

1 2

Weitere Monatswechsel