Hama

Hama stellt neuen Adapter für DAB+ im Auto vor

Mit dem kleinen CDR 70 BT hat Hama einen neuen Adapter für das Digitalradio DAB+ im Auto vorgestellt. Neben DAB+-Empfang verfügt das Gerät auch über eine Bluetooth-Funktion.
AAA
Teilen (53)

Viele wollen die neue, rauschfreie Radiovielfalt über das terrestrische Digitalradio DAB+ im Auto genießen, ohne gleich die bestehende Car HiFi-Anlage rauszuwerfen und für teures Geld durch ein neues Werksradio zu ersetzen. Für diese hat die Industrie spezielle Adapter entwickelt. Auch Hama hat jetzt ein solches Gerät vorgestellt.

Empfang via AUX oder UKW-Frequenz

DAB+ Adapter von Hama
DAB+ Adapter von Hama
Der rund 10 mal 5 cm kleine CDR 70 BT wird entweder mit einem selbstklebenden Pad am Armaturenbrett oder mit einer Klammer am Lüftungsgitter befestigt. Beides liefert Hama bereits mit. Die Übertragung erfolgt idealerweise drahtlos über das beiliegende Line-Out-Kabel (Klinke 3,5 mm), das mit dem AUX-Eingang des Autoradios verbunden wird. Sollte das Autoradio über keinen entsprechenden Eingang verfügen, können Autofahrer den integrierten FM-Transmitter verwenden, der die Signale via Funk auf die abgestimmte UKW-Frequenz des Autoradios schickt. Per Micro-USB-Kabel wird der CDR 70 BT über das Bordnetz mit Strom versorgt.

Der DAB-Adapter bietet 30 lokale Favoritenspeicherplätze, fünf Schnellwahltasten zum direkten Senderaufruf der Lieblingssender, ein 2 Zoll-Display mit Hintergrundbeleuchtung sowie einen SMB-Anschluss zur Verwendung verschiedener Empfangsantennen. Eine Glasklebeantenne gehört zum Lieferumfang. Wohnt man in einem Gebiet, das noch nicht optimal mit DAB+ versorgt ist, sollte man sich eine separate Dachantenne zulegen, die nochmal ab 50 Euro extra kostet.

Bluetooth-Funktion integriert

Per Bluetooth empfängt das Modell zudem Audiodateien vom Smartphone oder Tablet. Mit dieser Möglichkeit gelangen auch Spotify-Playlists oder Internetradio über den Adapter auf die Car HiFi-Anlage. Den CDR 70 BT von Hama gibt es ab sofort im Handel, er kostet knapp 90 Euro.

Wem das zu teuer ist: Man kann - mit Einschränkungen bei Empfang und Komfort - auch bereits für knapp 20 Euro sein Autoradio mit DAB+-Empfang aufrüsten. Wie das funktioniert, haben wir hier beschrieben.

Teilen (53)

Mehr zum Thema DAB+