Themenspecial Telefonieren zuhause Überblick

Ab 10 Euro pro Monat: Günstige Telefonanschlüsse im Überblick

Auch Telefonanschlüsse der Deutschen Telekom haben noch ihre Berechtigung
Von Marc Kessler

Den günstigsten reinen Telefonanschluss bietet - sofern ein Kabelanschluss im Ausbaugebiet vorhanden ist - Kabel Deutschland an. Der Tarif Kabel Phone Easy 24 bietet zwei Leitungen und kostenlose netzinterne Telefonate zum Grundpreis von lediglich 9,90 Euro pro Monat. Gespräche ins Festnetz kosten minütlich 2,9 Cent, Telefonate in die Mobilfunknetze relativ teure 23 Cent pro Minute.

Der Kabel-Deutschland-Tarif hat allerdings eine entscheidende Fußangel: Im Tarif inkludiert ist eine kostenlose Festnetz-Flatrate - allerdings nur für die ersten drei Monate. Wer die Zusatz-Flat nicht vier Wochen vor Ablauf des Gratis-Zeitraums kündigt, zahlt ab dem vierten Monat zusätzliche 9,90 Euro - und damit exakt das Doppelte. Positiv hervorzuheben ist allerdings die nicht ganz so hohe Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Der Kabelanschluss muss übrigens nicht zwangsweise auch fürs Fernsehen genutzt werden: Das TV-Signal wird dann gesperrt, und der Kunde spart die Grundkosten für den Kabel-TV-Anschluss.

Für lediglich 19,90 Euro pro Monat erhält man beim in Baden-Württemberg verfügbaren Kabel-Anbieter Kabel BW mit dem Produkt CleverKabel Starter bereits eine Doppel-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz sowie Flatrate-Surfen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 6 MBit/s im Downstream. Voraussetzung ist allerdings - im Gegensatz zu Kabel Deutschland - ein "aktiver Kabelanschluss", worunter Kabel BW mindestens die Buchung eines Fernsehpakets versteht. Dieses zahlen viele bereits indirekt über ihre monatliche Miete, im teuersten Fall müssen Besitzer eines eigenen Hauses aber 16,95 Euro pro Monat extra für das TV-Paket kalkulieren.

Günstige Telefonanschlüsse über TV-Kabel im Preisvergleich

  Kabel Deutschland Kabel BW
Kabel Phone Easy 24 CleverKabel Starter 2)
Einrichtung 24,90 29,90
monatlicher Grundpreis 9,90 1) Analog: 19,90
ISDN: 24,90
Gesprächspreise  
Festnetz 0,029 0,00
Mobilfunk 0,23 0,197
netzintern 0,00 wie Festnetz
Weiteres  
Anschlusstyp Voice over Cable Voice over Cable
Tarifoptionen Telefon-Flat: 9,90 1)
Best Mobile: 3,99
- Best Country: 2,99
Flat International: 14,90
- Easy2Mobile: 3,90
- International Flat: 9,90
- International Flat Plus: 14,90
integrierter Internetzugang - DSL 6000 mit Surf-Flat
Mindestvertrags-Laufzeit 12 Monate 24 Monate
Stand: 28.01.2010, Preise in Euro. Laufende Aktionen werden nicht berücksichtigt.
1) Der Telefontarif Easy 24 von Kabel Deutschland kann zunächst nur in Verbindung mit einer Telefon-Flatrate gebucht werden. Wer innerhalb der ersten drei Vertragsmonate die Telefon-Flatrate nicht kündigt, zahlt ab dem vierten Vertragsmonat zusätzlich 9,90 Euro pro Monat.
2) Setzt aktiven Kabelanschluss voraus, kleinstes TV-Paket je nach Wohnsituation bis zu 16,95 Euro pro Monat.

Für ebenfalls knapp 20 Euro pro Monat bieten Vodafone und Versatel jeweils einen Telefonanschluss samt DSL-Flatrate-Paket mit einer Bandbreite von 1 bzw. 2 MBit/s im Downstream an. Telefongespräche müssen separat gezahlt werden; hier bietet Vodafone im Schnitt die günstigeren Minutenpreise ins Festnetz und die Mobilnetze. Im Gegenzug bietet Versatel einerseits die höhere Bandbreite, andererseits verlangt der Anbieter keine Einrichtungsgebühr. Beide Produkte sind bundesweit verfügbar.

Alice Light auch mit Monats-Laufzeit buchbar

Alice Light von HanseNet integriert sogar DSL 16 000, kostet mit 26,90 Euro pro Monat für die Analog-Variante allerdings auch deutlich mehr als die Angebote der Konkurrenz. Dafür kann die Offerte der Hamburger aber auch mit einmonatiger Laufzeit gebucht werden, wenn im Gegenzug eine Anschlussgebühr von 39,90 Euro akzeptiert wird und man zudem auf Neukundenvorteile wie die derzeitige Reduktion des Grundpreises von monatlich 10 Euro im ersten Jahr verzichtet.

Wie sich die Deutsche Telekom im Tarifvergleich gegenüber ihren Wettbewerbern schlägt und wie unser Gesamt-Fazit ausfällt, lesen Sie auf der letzten Seite unseres Artikels. Daneben finden Sie alle nicht auf einem Kabelanschluss basierenden Angebote noch einmal in einer tabellarischen Übersicht.

1 2 3

Weitere Artikel zum Themenspecial "Telefonieren zuhause"