Überblick

Günstig & schnell: DSL-Doppel-Flats mit 16-MBit/s

Pakete aus Telefon- und Internetflatrate im Preisvergleich
Von Marleen Frontzeck-Hornke / Paulina Gesikowski

DSL-Anschlüsse gibt es mit verschiedenen Surf-Geschwindigkeiten als Paket mit einer Festnetz-Flatrate. Zudem locken die DSL-Anbieter Neukunden mit Gutschriften, Rabatten und Gratis-Hardware. Einige dieser Provider haben in den letzten paar Monaten aufgerüstet und bieten die vorher noch mit 6-MBit/s-Internet-Zugang angepriesenen DSL-Tarife nun mit bis zu 16 MBit/s im Downstream an. Wir haben für Sie die günstigsten Doppel-Flatrates mit 16-MBit/s-Internet-Zugang ausgewählter DSL-Provider zusammengetragen und bieten Ihnen damit einen Überblick zu den aktuellen Preisen, Aktionen und Verlängerungen.

1&1 Surf & Phone Flat für monatlich 19,99 Euro

Logos von Vodafone, congstar, Telekom und Alice Günstiges und schnelles DSL im Vergleich
Montage: teltarif
Die günstigste DSL-Doppel-Flatrate bietet mit 19,99 Euro im Monat der Provider 1&1. Die 1&1 Surf & Phone Flat bietet dem Neukunden eine Internet-Flatrate mit bis zu 16 MBit/s im Downstream und eine Festnetz-Flatrate. Die monatliche Grundgebühr von 19,99 Euro statt 29,99 Euro gilt über die gesamte Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten bei Online-Buchung bis Ende November. Einziges kleines Manko: Ab einem verbrauchten Datenvolumen von 100 GB wird die Surf-Geschwindigkeit auf 1 MBit/s im Download gedrosselt.

Für 29,99 Euro statt 34,99 Euro über die 24-monatige Vertragslaufzeit ist die 1&1 Doppel-Flat 16 000 erhältlich und bewegt sich mit diesem Preis im Mittelfeld der DSL-Offerten auf dem Markt. Diese beinhaltet einen 16-MBit/s-Internet-Anschluss ohne Drosselung und eine Festnetz-Flatrate.

Ein Gratis-WLAN-Modem gibt es zum gebuchten DSL-Tarif dazu - hier fallen einmalige Versandkosten in Höhe von 9,60 Euro an. Die einmaligen Bereitstellungskosten entfallen bei allen 1&1-DSL-Offerten. Alle 1&1-DSL-Tarife sind auch ohne Mindestvertragslaufzeit erhältlich. Bei den 1&1 Surf-Flat- und 1&1 Doppel-Flat-Tarifen mit 24 Monaten Mindestlaufzeit kann der Neukunde auf Wunsch alternativ zum monatlichen 5-Euro-Sparpreis zwischen einem 1&1 SmartPad oder einer 1&1 Notebook-Flat wählen. Das "Startgeschenk" und die "keine Mindestvertragslaufzeit" gelten jedoch nicht für die 1&1 Surf & Phone Flat.

Alice Fun mit Vertrag für rechnerisch 22,82 Euro im Monat

Eine weitere günstige DSL-Doppel-Flatrate mit 16-MBit/s-Internet-Zugang hat Alice alias HanseNet im Sortiment. Für rechnerisch 22,82 Euro kann der Neukunde Alice Fun mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit buchen. In den ersten 12 Monaten müssen 19,90 Euro im Monat gezahlt werden, danach werden 29,90 Euro fällig. Dieser DSL-Tarif beinhaltet zudem eine Telefon-Flatrate für kostenlose Gespräche ins Festnetz. Zudem erhalten Online-Bucher noch bis zum 30. November eine Gutschrift in Höhe von einmaligen 50 Euro und die Einrichtungskosten von 39,90 Euro entfällt. Alice Fun gibt es auch ohne Mindestvertragslaufzeit, allerdings ohne Gutschrift und mit Einrichtungskosten.

Für 10 Euro mehr im Monat kann Alice Comfort erworben werden. Hier kann der Kunde ebenfalls mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 16 MBit/s im Downstream im Internet surfen. Rechnerisch ist auch diese Alice-Offerte mit Vertrag günstiger zu haben: Statt 39,90 Euro im Monat kostet der Tarif monatlich 32,82 Euro - 29,90 Euro in den ersten 12 Monaten, danach 39,90 Euro. Alle Doppel-Flatrate-Angebote von Alice gibt es auch ohne Vertragsbindung - allerdings entfallen hier die 50-Euro-Gutschrift und der kostenlose HD-Media-Receiver bei Online-Buchung. Weiterhin beinhalten die DSL-Tarife ein kostenloses DSL-Modem, welches über die gesamte Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt wird - nur 9,90 Euro für die Versandkosten fallen einmalig an.

Wie teuer die Doppel-Flatrate-Pakete von Vodafone, Telekom & Co. sind, erfahren Sie auf der folgenden Seite.

1 2