Gratis-Hotspots

Europa: Gutscheine für Gratis-WLAN-Ausbau wieder da

Gemeinden in Europa können sich erneut auf Gutscheine für die Einrich­tung kosten­loser WLAN-Hotspots an öffent­li­chen Orten bewerben. Die vierte Ausschrei­bungs­runde beginnt heute.

Mehr öffentliche Hotspots. Gutscheine zum Ausbau von Gratis-WLAN machen es möglich Mehr öffentliche Hotspots. Gutscheine zum Ausbau von Gratis-WLAN machen es möglich
Bild: (c) dpa
Gemeinden in Europa können sich erneut auf Gutscheine für die Einrich­tung kosten­loser WLAN-Hotspots an öffent­li­chen Orten bewerben. Heute beginne die vierte und letzte Ausschrei­bungs­runde, teilte die EU-Kommis­sion in Brüssel mit. Damit soll die WLAN-Einrich­tung an öffent­li­chen Plätzen, in Rathäu­sern, Biblio­theken und Museen oder in Parks finan­ziert werden.

950 Gutscheine im Wert von je 15 000 Euro

Mehr öffentliche Hotspots. Gutscheine zum Ausbau von Gratis-WLAN machen es möglich Mehr öffentliche Hotspots. Gutscheine zum Ausbau von Gratis-WLAN machen es möglich
Bild: (c) dpa
Um die knapp 950 Gutscheine im Wert von je 15 000 Euro können sich Kommunen aus den 27 EU-Staaten sowie aus Groß­bri­tan­nien, Island und Norwegen bis zum 4. Juni, 17 Uhr, bewerben. Wer sich zuerst bewirbt, bekommt die Förde­rung. Für jedes Land ist aber ein Minimum von 15 Gutscheinen vorge­sehen. Seit 2018 seien im Rahmen des Programms Wifi4EU insge­samt 7980 Gutscheine ausge­geben worden, hieß es.

Die teil­neh­menden Gemeinden müssen mindes­tens drei Jahre WLAN mit einer Geschwin­dig­keit von mindes­tens 30 MBit/s garan­tieren. Spätes­tens einein­halb Jahre, nachdem der Gutschein vergeben wurde, muss der Inter­net­zu­gang zur Verfü­gung stehen.

Mit einem stabilen WLAN-Netz­werk lässt sich unter anderem streamen. Welche Netflix-High­lights im Juni auf Sie warten, lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema WLAN