Schlauer Dolmetscher

Google Übersetzer erhält Update mit Offline-NMT

Bei Auslandsaufenthalten oder bei Konversationen mit Personen fremder Nationen hilft ein Tool wie Google Translate. Künftig sind die Übersetzungen auch ohne Internetverbindung akkurat.
AAA
Teilen (1)

Die verschiedenen Übersetzungs-Modi von Google TranslateDie verschiedenen Übersetzungs-Modi von Google Translate Mithilfe der App Google Translate, hierzulande simpel Übersetzer genannt, können User so manche Sprachbarriere überwinden. Für das bestmögliche Ergebnis muss man allerdings derzeit über eine aktive Internetverbindung verfügen. Zwar funktioniert das Übersetzungstool auch offline, dann muss man aber auf die NMT-KI verzichten. Diese künstliche Intelligenz namens Neural Machine Translation ermöglicht seit circa zwei Jahren eine authentischere Übersetzung. Google kündigte nun an, dass NMT in wenigen Tagen auch offline zur Verfügung stehen soll. Somit kann der Nutzer beispielsweise ohne Internetzwang im Ausland qualitative Konversationen betreiben.

Google Übersetzer wird offline schlauer

In den letzten Jahren hat der virtuelle Dolmetscher des Suchmaschinenanbieters große Fortschritte gemacht und für eine akkuratere Verständigung gesorgt. Diesen Schritt vollzog Google, in dem es die vorherige Maschinen-Übersetzung PBMT (Phrase-based Maschine Translation) durch NMT (Neural Machine Translation) ersetzte. Ganz vom Tisch ist PBMT aber noch nicht, aktuell springt diese Engine ein, wenn die Übersetzer-App keine Internetverbindung hat. "Heute bringen wir die NMT-Technologie offline auf die Geräte", verkündet Google auf seinem hauseigenen Blog. Das Update soll in den nächsten Tagen in 59 Sprachen zur Verfügung stehen. Sie können den Google-Übersetzer, sofern dieser nicht auf Ihrem Mobilgerät installiert ist, hier im Play Store herunterladen. Die Aktualisierung wird aber auch für iPhone-Nutzer im Apple App Store angeboten.

Wie erkennt man, ob NMT aktiv ist?

Google führt anhand der Übersetzung eines französischen Sprichworts ein Beispiel für den Unterschied zwischen NMT und PBMT auf. Um zu überprüfen, ob die neuronale Engine auch offline arbeitet, muss das Smartphone zunächst von allen Netzwerkverbindungen getrennt werden. Anschließend fügen Sie den folgenden Satz in die App ein und übersetzen ihn auf Englisch: "Un sourire coûte moins cher que l'électricité mais donne autant de lumière". Ein Abgleichen des übersetzten Textes mit den Ergebnissen in der eingebetteten Grafik verrät den verwendeten Modus. Sollte NMT bei Ihnen noch nicht aktiv sein, müssen Sie sich noch ein paar Tage gedulden. Im Idealfall weist ein Banner in der Anwendung selbst auf das Update hin.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Sprachverarbeitung