Reduziert

Google Stadia: Premiere Edition jetzt günstiger

Google hat die Premiere Edition seiner Spie­lestrea­ming-Lösung namens Stadia im Preis gesenkt. Käufer sparen jetzt rund 29 Euro gegen­über dem alten Preis.

Google senkt den Preis für die Stadia Premiere Editon Google senkt den Preis für die Stadia Premiere Editon
Bild: Google Stadia / Facebook
Die Premiere Edition, die Zugang zur Spie­lestrea­ming-Lösung Google Stadia ermög­licht, wurde nun im Preis gesenkt. Statt des ursprüng­li­chen Preises, der seit dem Start im November 2019 mit 129 Euro ange­setzt war, kostet die Premiere Edition aus Chro­me­cast Ultra, der nötig wird, um über einen Fern­seher mit HDMI-Anschluss Games streamen zu können, und dem passenden Controller nun 99,99 Euro.

Der einma­lige Kauf­preis für das Set hat sich zwar auf den ersten Blick verlo­ckend verän­dert, aller­dings gibt es auch an anderer Stelle Neuig­keiten.

Google senkt die Stadia Premiere Edition im Preis

Google senkt den Preis für die Stadia Premiere Editon Google senkt den Preis für die Stadia Premiere Editon
Bild: Google Stadia / Facebook
Der Preis für die Stadia Premiere Edition bestehend aus dem Strea­ming-Gerät Chro­me­cast Ultra und dem Stadia-Controller wurde zwar redu­ziert, wodurch bei der Anschaf­fung rund 29 Euro einge­spart werden. Der einst kosten­freie Zugang zu Stadia Pro für einen Zeit­raum von drei Monaten entfällt jedoch. Monat­lich kostet das Pro-Abo 9,99 Euro, das Käufern, die die Premiere Edition zuvor erstanden hatten, zunächst rund 30 Euro Gebühr für den kosten­pflich­tigen Zugang ersparte.

Der Zugang ohne Aufpreis steht Käufern der Premiere Edition jetzt nur noch für einen Monat zur Verfü­gung - eine Ersparnis von knapp 10 Euro.

Google Stadia wurde kürz­lich um 1440p-Strea­ming ergänzt. Wir haben Stadia auf verschie­denen Geräten auspro­biert. Den Praxis-Test können Sie sich in einem ausführ­li­chen Bericht durch­lesen.

Mehr zum Thema Cloud Gaming