Drahtlos

Google Stadia: Controller jetzt drahtlos mit Handys koppeln

Wer den Spie­lestrea­ming-Dienst Google Stadia über ein Android-Smart­phone nutzen will, musste bislang den Controller per USB-C-Kabel koppeln. Jetzt kann dies auch kabellos erfolgen.

Der Stadia-Controller kann jetzt auch drahtlos mit einem Handy verbunden werden Der Stadia-Controller kann jetzt auch drahtlos mit einem Handy verbunden werden
Bild: teltarif.de
Google Stadia kann über verschie­dene Kanäle wie Laptop, PC, Smart-TV, Tablet und Smart­phone verwendet werden. Um die Spie­lestrea­ming-Lösung des Such­ma­schi­nen­be­trei­bers über ein Android-Smart­phone verwenden zu können, musste der Controller bislang mittels USB-C-Anschluss mit dem Smart­phone verbunden werden. Wir hatten die Möglich­keit bereits mit einem Samsung Galaxy S10+ auspro­biert. Nun wird kein Kabel mehr dafür benö­tigt, wie das Online-Portal TechRadar berichtet.

Außerdem befindet sich Googles AirDrop-Konkur­rent Nearby Sharing derzeit in der Beta-Phase.

Google Stadia drahtlos mit Smart­phone verwenden

Der Stadia-Controller kann jetzt auch drahtlos mit einem Handy verbunden werden Der Stadia-Controller kann jetzt auch drahtlos mit einem Handy verbunden werden
Bild: teltarif.de
Seit Mai können Stadia-Nutzer den Controller drahtlos über einen PC/Laptop verwenden, nun wird diese Möglich­keit auch für Android-Smart­phones frei­ge­schaltet. Gamer brau­chen also nicht mehr zwin­gend ein USB-C-Kabel, um den Controller mit dem Handy zu verbinden. Das hat nicht nur den Vorteil von mehr Bewe­gungs­frei­heit beim Daddeln, sondern die Buchse des Smart­phones bleibt für das Netz­teil frei, um den Akku des Handys bei Bedarf auch während einer Gaming-Session wieder aufladen zu können.

Damit die draht­lose Kopp­lung zwischen Stadia-Controller und Smart­phone funk­tio­niert, muss die aktu­ellste Version der erfor­der­li­chen Stadia App auf dem Smart­phone instal­liert sein. Außerdem müssen Controller und Smart­phone im glei­chen WLAN-Netz­werk einge­loggt sein.

Erst kürz­lich hatte Google die Preise für die Premiere Edition und Ersatz-Controller gesenkt. Wie sich Stadia in der Praxis geschlagen hat, lesen Sie in einem ausführ­li­chen Test­be­richt.

Nearby Sharing: AirDrop-Konkur­rent in der Beta-Phase

Mit "Nearby Sharing" sollen sich Dateien zwischen in der Nähe befind­li­chen Android-Geräten austau­schen lassen. Der Apple-AirDrop-Konkur­rent befindet sich wohl derzeit in der Beta­phase, wie AndroidPolice berichtet. Das Online-Portal hat das Teilen-Feature auch schon auspro­biert.

Die Frei­gabe in der Nähe soll unter anderem mit Dateien, Fotos und Videos, Tweets und URLs funk­tio­nieren.

Google und andere Smart-Home-Anbieter haben zahl­reiche Infor­ma­tionen im Rahmen eines Online-Events kommende Woche mitzu­teilen. Außerdem soll die Video­kon­fe­renz-Platt­form Meet aufge­wertet werden. Mehr zu dem Thema lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Google Stadia