Preisreduktion

Spiele-Streaming: Google senkt Preis für Stadia-Controller

Nach der Preis­sen­kung der Premiere Edition des Spie­lestrea­ming-Dienstes Stadia senkt Google nun auch den Preis für die Ersatz-Controller.

Vor knapp zwei Wochen hatte Google den Preis für die Premiere Edition seiner Spie­lestrea­ming-Lösung Stadia gesenkt.

Das Set aus Controller und Chro­me­cast Ultra kostete ursprüng­lich 129 Euro. Mit einem neuen Preis von 99,99 Euro sparen Spie­lestreamer nun rund 29 Euro.

Aller­dings ist der redu­zierte Kauf­preis nicht die einzige Ände­rung: Das kosten­pflich­tige Abo-Modell Stadia Pro stand Premiere-Edition-Käufern einst für einen Zeit­raum von drei Monaten ohne die monat­liche Grund­ge­bühr von 9,99 Euro zur Verfü­gung. Der Probe­zeit­raum wurde auf einen Monat verrin­gert.

Eine weitere Neue­rung betrifft die Anschaf­fung eines zusätz­li­chen Control­lers. Google hat jetzt den Preis dafür eben­falls redu­ziert.

Google Stadia: Controller sinkt im Preis

Separate Stadia-Controller sind jetzt günstiger Separate Stadia-Controller sind jetzt günstiger
Bild: Google, Screenshot: teltarif.de
Der Premiere Edition liegt neben dem Strea­ming-Gerät Chro­me­cast Ultra, das fürs Zocken über ein TV-Gerät mit HMDI-Anschluss benö­tigt wird, bereits einen Stadia-Controller bei. Darüber hinaus haben Zocker die Möglich­keit, ein zusätz­li­ches Einga­be­gerät zu erwerben. Dieses kostete bis vor kurzer Zeit noch 69 Euro.

Jetzt hat der Such­ma­schi­nen­be­treiber den Preis für die separat erhält­li­chen Controller in den Farben "Clearly White", "Just Black" und "Wasabi" auf jeweils 62,10 Euro gesenkt. Die Ersparnis von 6,90 Euro sorgt jetzt nicht unbe­dingt für einen Wow-Effekt, nähert sich aber immerhin an die Höhe einer monat­li­chen Grund­ge­bühr für das Stadia-Pro-Abo an.

Ende Mai wurde Stadia um 1440p-Auflö­sung erwei­tert. Wie sich Google Stadia im Test über einen smarten Fern­seher, einen Computer und ein Smart­phone geschlagen hat, lesen Sie in einem eigenen Bericht.

Mehr zum Thema Google Stadia