Podcasting

Ausprobiert: Google Podcasts für Android verfügbar

Endlich gibt es eine Podcasting-App direkt von Google. Die kostenlose App Google Podcasting lässt zwar einige Funktionen vermissen, sie ist aber dennoch eine willkommene Bereicherung.
AAA
Teilen (3)

Ab sofort bietet Google eine eigene Podcasting-App namens Google Podcasts im Play Store an. Lange Zeit hat der Suchmaschinenanbieter den Trend der akustischen Unterhaltung verschlafen. Die nun veröffentlichte Anwendung bietet zwar zunächst nur rudimentäre Funktionen, für Podcast-Zuhörer, die vornehmlich auf Google-Dienste setzen wollen, ist es dennoch eine Alternative. Das Abonnieren und Herunterladen der Angebote funktioniert bereits. Allerdings fehlt die Möglichkeit einer Speicherung auf die microSD-Karte noch. Praktisch: Podcasts können auch über die Google-Suche oder den Assistant aufgestöbert werden.

Google hat die Podcasts für sich entdeckt

So sieht Google Podcasts aus
So sieht Google Podcasts aus
Insbesondere auf Smartphones erfreuen sich die Audio-Beiträge von Internetseiten, Künstlern, Blogs und Rundfunkanstalten großer Beliebtheit. Dass Google jetzt erst eine passende Podcast-App liefert, verwundert etwas, was auch für den Funktionsumfang des Programms gilt. Wer bereits Anwendungen wie Castbox verwendet hat, wird bei Google Podcasts so manche Komfort-Features vermissen. Beispielsweise das Teilen einer Folge ist nicht möglich und eine Kommentarfunktion fehlt ebenfalls. Fairerweise sollte man sich allerdings vor Augen halten, dass es die erste Version der Google-App ist. Mit lediglich 300 Kilobyte verbraucht die Anwendung zudem so gut wie keinen Speicherplatz auf dem Mobilgerät. Als Betriebssystem wird Android 4.1 Jelly Bean vorausgesetzt.

Google Podcasts kurz angetestet

Wir haben das Programm selbst aus dem Play Store heruntergeladen und ausprobiert. Die App präsentiert sich aufgeräumt. Der Startbildschirm gewährt Zugriff auf "Top-Podcasts", "angesagte Podcasts" sowie verschiedene Genres, unter anderem "Comedy" und "Nachrichten und Politik". Googles obligatorische Suchfunktion thront oben im Layout, wird eine Folge abgespielt, zeigt sich ganz unten ein Player. Die Bedienung ist auch außerhalb der App über die Benachrichtigungsleiste möglich. Die Download-Verwaltung ist äußerst minimalistisch gestaltet. Es steht lediglich der interne Speicher des Smartphones zur Verfügung und die Optionen zum automatischen Löschen sind stark eingeschränkt. Von den fehlenden Einstellungsmöglichkeiten und Features abgesehen, macht Google Podcasts aber einen guten Job. Das Abspielen und Suchen von Podcasts funktioniert problemlos. Sie können die Android-Version hier in Google Play herunterladen. Eine iOS-Variante gibt es noch nicht.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Podcast