Neuregelung

Android: Vielen Apps Zugriff auf Telefon & SMS verboten

Wenn unseriöse Android-Apps ohne Nachfragen auf Telefon und SMS zugreifen dürfen, kann dies eine hohe Rechnung zur Folge haben. Google greift deswegen nun durch.
Von dpa /
AAA
Teilen (12)

Zum besseren Schutz vor Missbrauch will Google den Zugriff von Apps auf Telefon-Verbindungsdaten und Kurznachrichten auf Android-Smartphones strenger reglementieren. Apps aus dem Play Store dürfen ab sofort nur noch Berechtigungen zum Lesen dieser Daten erhalten, wenn der Nutzer sie als Standard-Anwendung zum Telefonieren oder zum Verfassen von SMS festgelegt hat.

Bislang konnte jede App auf diese Daten zugreifen, wenn der Nutzer die Rechte dazu erteilt hat. Anwender stimmen Rechte-Anfragen von Anwendungen aber oft zu, ohne genau zu wissen, ob die App die jeweilige Berechtigung wirklich benötigt, um zu funktionieren.

SMS wird auch für Verifikation benötigt

Neue SMS: Für Verifizierungscodes noch immer wichtigNeue SMS: Für Verifizierungscodes noch immer wichtig Google weist darauf hin, dass die Google Play Developer Policies diesbezüglich angepasst worden sind. Die Entwickler werden von Google dazu angehalten, für ihre Apps nur diese Berechtigungen zu fordern, die für die mobile Anwendung auch tatsächlich benötigt werden.

Die SMS-Funktion wird auf Smartphones heutzutage kaum noch zum Schreiben privater SMS benutzt. Notwendig ist sie aber dennoch, beispielsweise für den Empfang von Verifizierungs-Codes per SMS, zum Beispiel bei einem vergessenen Passwort. Die SMS Retriever API von Google regelt den Zugriff von Apps auf die SMS-Funktion. Gegebenenfalls müssen App-Entwickler nachweisen, dass ihre App das Feature zwingend benötigt. Sollten Anpassungen notwendig sein, gibt Google den Entwicklern hierzu eine Schonfrist von drei Monaten.

App-Entwickler, die ab dem 1. November ein App-Update in den Appstore laden müssen übrigens die API Level 26 (Android 8.0) oder höher verwenden. Für das Einstellen ganz neuer Anwendungen gilt diese Vorgabe bereits.

In einem separaten Bericht haben wir erläutert, was welche App-Berechtigungen bedeuten.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Google Play (Android Market)