Neue Bezahlmethode

App-Käufe im Google Play Store jetzt auch via PayPal bezahlen

Neben der Kreditkarte, Guthaben-Karten oder dem Carrier Billing steht Nutzern in 12 Ländern ab sofort auch PayPal als Bezahlmethode im Google Play Store zur Verfügung. Wir erklären, wie Nutzer das Konto einrichten können, wie die Bezahlung via PayPal abläuft und in welchen Ländern via PayPal bezahlt werden kann.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (1)

Im Google Play Store können Apps ab sofort auch via PayPal bezahlt werden. Bislang mussten Kunden zur Bezahlung von kostenpflichtigen Programmen, E-Books oder Filmen ihre Kreditkarten-Daten hinterlegen, eine Guthaben-Karte erwerben oder konnten ihre Einkäufe - falls unterstützt - über ihre Telefon-Rechnung abrechnen lassen. Das sogenannte Carrier Billing steht in Deutschland unter anderem Kunden der Telekom und Congstar zur Verfügung und wurde von Google auf sieben weitere Länder auf nun insgesamt 24 Länder ausgedehnt.

PayPal für Google Play: So funktioniert es

App-Käufe im Google Play Store jetzt auch via PayPal bezahlenApp-Käufe im Google Play Store jetzt auch via PayPal bezahlen Die Bezahlmöglichkeit via PayPal wird zum Start am heutigen Freitag in 12 Ländern, darunter Deutschland, Österreich, die USA und Kanada, angeboten. Eine Liste mit allen Ländern, bei denen PayPal als Bezahlmethode eingeführt wird, hat Google auf seiner Support-Seite veröffentlicht. Wollen Nutzer in diesen Ländern eine kostenpflichtige App herunterladen, wird ihnen automatisch auch PayPal als Bezahlmöglichkeit im Google Wallet angeboten.

Hat der Nutzer die Zugangsdaten für PayPal bestehend aus E-Mail-Adresse und Passwort eingegeben, wird PayPal vom Google Play Store automatisch als Bezahlmethode übernommen. Bei künftigen Käufen - egal ob über die Webseite vom Google Play Store oder über die Android-App - müssen sich Nutzer nicht erneut in PayPal anmelden. Die genaue Vorgehensweise hat Google in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung beschrieben. Dort erfahren Nutzer auch, wie sie das PayPal-Konto bei Bedarf wieder als Zahlungsmethode entfernen können.

Zahlungsmethode stand uns noch nicht zur Verfügung

Bei einem kurzen Test stellte sich heraus, dass uns diese Option bislang noch nicht zur Verfügung steht. Ausprobiert haben wir den Kauf-Vorgang auf einem Smartphone mit Android 4.3 Jelly Bean und einem Modell mit 4.4 Kitkat, wobei auf beiden der Google Play Store mit der Build-Version 4.6.17 läuft. Wir gehen daher davon aus, dass die neue Funktion nach und nach via Update ausgeliefert wird und die deutschen Nutzer in den kommenden Tagen erreichen sollte.

Teilen (1)

Mehr zum Thema PayPal