Eingestellt

Android-Smartphones mit Google Play Edition nicht mehr erhältlich

Smartphones und Tablets mit Google Play Edition sind nicht mehr erhältlich. Auch in den USA wurde der Verkauf eingestellt. Wir berichten darüber, welche Geräte noch mit unverändertem Android-Betriebssystem ausgeliefert werden, was aber auch kein Garant für schnelle Updates sein muss.
AAA
Teilen

Google bietet ab sofort keine Android-Smartphones und -Tablets mit Google Play Edition mehr an. Das berichtet die österreichische Tageszeitung Der Standard. Dem Bericht zufolge hat Google als letztes Smartphone das HTC One (M8) aus dem Play Store entfernt. Bereits zuvor wurden das Sony Xperia Z Ultra, das Samsung Galaxy S4 sowie als Tablet das LG G Pad 8.3 aus dem Angebot genommen.

Die Smartphones und Tablets mit Google Play Edition bieten - ähnlich wie die Nexus-Handhelds - ein vom Hersteller unverändertes Android-Betriebssystem. Es fehlen also beispielsweise die Sense-Oberfläche beim HTC One (M8) und der TouchWiz-Launcher beim Samsung Galaxy S4. Zudem sind Updates auf neuere Versionen des Android-Betriebssystems oft schneller erhältlich als für die Handys oder Tablets, die über Software-Anpassungen des jeweiligen Herstellers verfügen.

Einstellung statt Ausweitung des Angebots

Google streicht Play EditionGoogle streicht Play Edition Eingefleischte Fans eines unveränderten Android-Systems hatten eigentlich darauf gehofft, dass es die Geräte mit Google Play Edition irgendwann auch in Europa zu kaufen gibt. Google hatte die Handhelds nur im amerikanischen Play Store angeboten. Stattdessen wurde das Programm nun ganz eingestellt.

Die Hintergründe für den Wegfall der Google Play Edition sind unklar. Allerdings ist es denkbar, dass zwar Freaks eher zu einem Smartphone oder Tablet mit unverändertem Android-Betriebssystem greifen, während die überwiegende Mehrheit der Käufer eben doch auf die Features Wert legen, die die Geräte-Hersteller ihren Handys und Tablets mit auf den Weg geben. Demnach könnten die Verkaufszahlen für Handhelds mit Google Play Edition niedriger als erwartet ausgefallen sein.

Android Silver offenbar ebenfalls wieder Geschichte

Als potenzieller Nachfolger war vor geraumer Zeit das Android-Silver-Programm im Gespräch, das aber offenbar ebenfalls wieder Geschichte ist. Im vergangenen Jahr gab es zudem Gerüchte, nachdem die Nexus-Reihe eingestellt und durch die Google Play Edition ersetzt wird. Das wiederum hat sich inzwischen als nicht zutreffend herausgestellt, nachdem mit Nexus 6 und Nexus 9 Ende vergangenen Jahres zwei neue Geräte der Google-Marke auf den Markt gekommen sind.

Wer ein Smartphone oder Tablet mit "echter" Android-Software wünscht, ist somit auf absehbare Zeit auf die Nexus-Geräte angewiesen. Allerdings zeigen die Verzögerungen bei bestimmten Varianten des Nexus 7, dass auch die Google-Marke nicht immer ein Garant dafür ist, zeitnah eine neue Variante des Betriebssystems zu erhalten.

Teilen

Weitere Meldungen zu Angeboten Google