Apps

Play Store: Google kündigt Aufräumaktion an

Im Google Play Store sollen Anwender künftig eine transparente "Nutzer-Erfahrung" erleben. Daher kündigt der IT-Konzern nun eine Löschaktion an.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (5)

Entwickler wurden per Mail über Löschaktion informiertEntwickler wurden per Mail über Löschaktion informiert Google zieht den Frühjahresputz vor und wird Apps aus dem Play Store aussortieren, die über keine gültige Datenschutzerklärung verfügen. So sieht der Zeitplan aus:

Laut mehreren Berichten soll Google innerhalb der vergangenen Stunden App-Entwickler per E-Mail über die Aufräumaktion informiert haben. Konkret sollen Anwendungen von der Bildfläche verschwinden, die Berechtigungen wie etwa den Zugang zu den Kontakten, der Kamera usw. einfordern, aber über keine Datenschutz­erklärung verfügen. Die Erklärung muss laut Google sowohl innerhalb der Applikation als auch über die App-Detailseite abrufbar sein.

Sofern der Entwickler keine Datenschutzerklärung bereitstellen möchte, soll er im Gegenzug die Berechtigungen aus seiner Anwendung entfernen, so der Hinweis in der E-Mail. Google lässt den Anwendungsentwicklern bis zum 15. März Zeit, um mögliche Probleme zu beseitigen. Andernfalls droht der Marktplatzbetreiber zunächst die Sichtbarkeit beanstandeter Apps einzuschränken und diese abschließend komplett aus dem Store zu löschen.

Aufräumaktion könnte für mehr Qualität sorgen

Der Play Store ist dafür bekannt, dass die Einstellung neuer Apps ohne große Prüfvorgänge vonstattengeht. Entsprechend haben sich über die Jahre zahlreiche Anwendungen von zweifelhafter Qualität im Store eingenistet. Vor allem Scam-Apps dürften von der Löschaktion betroffen sein, da diese häufig sehr viele Berechtigungen einfordern, verständlicherweise aber über keine gültige Datenschutzerklärung verfügen. Ob die Aktion die Qualität des App-Angebots im Play Store nachhaltig verbessert, muss die Zeit zeigen.

In einer weiteren Meldung berichteten wir darüber, dass Apple ebenfalls eine Aktion für mehr Qualität im App-Store gestartet hatte.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Google Play