Google Pixel 2

Google Taimen: Drittes Pixel 2 Smartphone im Benchmark

Die ersten beiden Pixel-Smartphones sind trotz ihres hohen Preises ein großer Erfolg für Google gewesen, sodass die Nachfolger bereits in der Entwicklung sind. Jetzt hat sich das dritte der neuen Geräte im Benchmark gezeigt.
AAA
Teilen (13)

Google PixelMit dem Google Pixel 2 wird es gleich drei Geräte geben (Foto: Google Pixel) Neben den beiden Modellen Muskie (Pixel 2) und Walleye (Pixel 2 XL) wird es noch ein drittes Modell mit dem Codenamen Taimen geben. Wie das Gerät aussehen wird, ob es ein Smartphone ist oder sogar ein neues Android-Tablet, wird spätestens zur offiziellen Vorstellung des Google-Trios enthüllt.

Fakt ist aber, dass wie zuvor vermutet ein Snapdragon 835 Prozessor mit acht Kernen verbaut ist. Der neu entdeckte Eintrag in der GeekBench-Datenbank bestätigt damit das bisherige Gerücht. Wenig überraschend ist zudem, dass 4 GB RAM im Google Taimen verbaut sind. Wie viel internen Speicher das Gerät mit Android O haben wird verrät der Eintrag indes nicht. Denkbar wäre wie bei den aktuellen Modellen eine Variante mit 32 GB internem Speicher und ein teureres Modell mit 128 GB Speicher. Es gibt aber auch Gerüchte rund um ein Modell mit 256 GB Speicher.

Neu an dem Benchmark-Eintrag ist die erzielte Leistung, welche das Google Taimen erreicht. Mit 1804 Punkten im Singlecore-Test und 6248 Punkten im Multicore-Test kommt das dritte Pixel-2-Modell in Schlagweite zum Samsung Galaxy S8 (Plus) mit ebenfalls einem Snapdragon 835. Dessen Werte liegen bei 1808 Punkten (Singlecore-Test) sowie 6054 Punkten (Multicore-Test) quasi auf Augenhöhe. Es handelt sich um das SM-G955U von T-Mobile US (Link zum Benchmark). Nur das Exynos-Modell ist mit 2014 respektive 6701 Punkten nochmals schneller (Link zum Benchmark).

Zumindest besteht die Möglichkeit, dass Google die Firmware noch weiter optimieren und die Leistung steigern kann. Immerhin wird es sich noch um eine Vorab-Firmware handeln, um die grundsätzliche Funktionalität der gesamten Hardware sicherzustellen. Feinheiten werden zumeist in den letzten Wochen und Monaten der Entwicklung implementiert.

Dual-Kamera oder nicht

Zumindest in einem Punkt gibt es komplett neue Informationen zu vermelden und das ist die Kamera. Hat schon das erste Pixel-Duo eine der besten Smartphone-Kameras auf dem Markt, wird für die Generation Pixel 2 eine Steigerung erwartet. Gut möglich das sich diese Verbesserung in einer Dual-Kamera äußert, wie der YouTube-Kanal Concept Creator mutmaßt.

Der Designer hinter dem YouTube-Channel hat die Gerüchte der letzten Wochen und Monate als Ausgangsbasis genommen und das folgende Konzept in Videoform erstellt.

Zu den Gerüchten gehören unter anderem ein deutlich größeres Gehäuse, das sogar noch über dem Google Pixel 2 XL liegen soll. Genau daher kommt auch die Vermutung, dass es sich um ein neues Android-Tablet handeln könnte. Oder Google versucht es mit einem besonders großen Smartphone im Geiste der Ultra-Modelle von Sony.

In jedem Fall wird dem Google Taimen zusätzlich ein nach IP68-Spezifikationen wasserdichtes Gehäuse nachgesagt, ein sehr großer Akku, ein Iris-Scanner und die im Video zu sehende Dual-Kamera. Alternativ wird es im Fall einer traditionellen Kamera ein Modell mit 16 Megapixel Auflösung werden. Ob dies auch für die beiden kleineren Pixel-2-Modelle gilt, ist unbekannt. Zudem könnte ein OLED-Display von LG verbaut sein.

Es wird erwartet, dass Google auf der kommenden Google I/O 2017 vom 17. bis 19. Mai die ersten richtigen Ausblicke auf die finale Version von Android O geben wird. Wir haben die aktuelle Developer Preview bereits für Sie in Bildern festgehalten.

Teilen (13)

Mehr zum Thema Benchmark