Lohnt der Umstieg?

Vergleich: Google Pixel (XL) & Nexus 5X/6P

Was unterscheidet das Google Pixel (XL) vom Nexus 5X und Nexus 6P? Wir haben den Vergleich gemacht und sagen, ob sich ein Umstieg lohnt.
Von Johannes Kneussel
AAA
Teilen (4)

Vor Kurzem hat Google mit dem Pixel und Pixel XL die diesjährigen Smartphones aus eigenem Hause vorgestellt. Zum ersten Mal sind die Handys auch tatsächlich "aus eigenem Hause". Das heißt, dass auch die Hardware von Google festgelegt bzw. designt wurde, während bei den Nexus-Geräten immer auch Dritthersteller mit dafür verantwortlich waren. Die Software stammt weiterhin ausschließlich von Google selbst, aus einem puren Android wird aber ein exklusiver Launcher mit Assistant-Support.

Google Pixel (XL) im Vergleich zum Nexus 5X und 6P

Das Nexus 6P sieht nicht nur schick aus, sondern kann auch viel, und das zu einem vergleichsweise niedrigen Preis. Das Nexus 6P sieht nicht nur schick aus, sondern kann auch viel, und das zu einem vergleichsweise niedrigen Preis. Während das Nexus 5X zusammen mit LG und das Nexus 6P zusammen mit Huawei entwickelt und auf den Markt gebracht wurden, sind die Pixel-Smartphones also offiziell komplett von Google. Hersteller im Hintergrund ist allerdings bekanntermaßen HTC. Trotz des neuen Weges bleibt sich Google zumindest bei der Bildschirmdiagonale treu: Statt 5,2 hat die kleinere Variante nun 5 Zoll und statt 5,7 die größere nun 5,5 Zoll. Ein nur unwesentlicher Unterschied. Die Maße reduzieren sich erwartungsgemäß um einige Millimeter. Auch in Sachen Auflösung ändert sich nichts: Weiterhin findet man ein Full-HD- und QHD-Display verbaut. Schade finden wir bei allen vier Modellen, dass die Displayränder im Vergleich zur Konkurrenz in Form des Galaxy S7 doch recht breit wirken.

Das Nexus 5X bietet kein schickes Gehäuse aus Metall, sondern lediglich einfaches Plastik.
Das Nexus 5X bietet kein schickes Gehäuse aus Metall, sondern lediglich einfaches Plastik.

Die Ähnlichkeiten ziehen sich weiter durch die Vergleichstabelle unten: Auch die Akkus haben mit 2770 mAh und 3450 mAh in den jeweiligen Modellen exakt gleiche Kapazität. Bluetooth und WLAN entsprechen sich ebenfalls, die neuen Pixels unterstützten LTE allerdings jetzt mit bis zu 600 MBit/s. Freunde der kleineren Displaydiagonale können sich jetzt außerdem über eine Pixel-Version mit 128 GB freuen, das Nexus 5X kam mit maximal 32 GB.

Google Pixel Google Pixel XL Google Nexus 5X Google Nexus 6P
Google Pixel Google Pixel XL Google Nexus 5X Google Nexus 6P
BS-Version bei Verkaufsstart 7.1 (Nougat) 7.1 (Nougat) 6.0 (Marshmallow) 6.0 (Marshmallow)
Prozessor-Typ Snapdragon 821 Snapdragon 821 Snapdragon 808 (Cortex A57) Snapdragon 810 (Cortex A57)
Prozessor-Takt 2,15 GHz 2,15 GHz 1,80 GHz 2,00 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 4,0 GB 4,0 GB 2,0 GB 3,0 GB
Bildschirmdiagonale 5,00 Zoll 5,50 Zoll 5,20 Zoll 5,70 Zoll
Bildschirmdiagonale 12,70 cm 13,97 cm 13,20 cm 14,48 cm
Display-Auflösung 1 080 x 1 920 Pixel 1 440 x 2 560 Pixel 1 080 x 1 920 Pixel 1 440 x 2 560 Pixel
Länge 143,8 mm 154,7 mm 147,0 mm 159,4 mm
Breite 69,5 mm 75,7 mm 72,6 mm 77,8 mm
Dicke 7,3 mm 7,3 mm 7,9 mm 7,3 mm
Gewicht 143,0 g 166,0 g 136,0 g 178,0 g
WLAN-Standard Wi-Fi 5 (802.11 a/b/g/n/ac) Wi-Fi 5 (802.11 a/b/g/n/ac) Wi-Fi 5 (802.11 a/b/g/n/ac) Wi-Fi 5 (802.11 a/b/g/n/ac)
Mobilfunk max. Downstream (LTE) 600,00 MBit/s 600,00 MBit/s 300,00 MBit/s 450,00 MBit/s
Bluetooth 4.2 4.2 4.2 4.2
Akku-Wechsel möglich nein nein nein nein
Milliamperestunden 2 770 mAh 3 450 mAh 2 700 mAh 3 450 mAh
Gesamte Speichergröße 32,00 GB 32,00 GB 16,00 GB 32,00 GB
Auch erhältlich als: Google Pixel (128 GB)
Google Pixel XL (128 GB)
Google Nexus 5X 32GB
Google Nexus 6P 64GB
Google Nexus 6P 128GB
Stand: 22.10.2019

Lohnt der Umstieg von Nexus auf Pixel?

Wie in unserem Vergleich oben zu sehen ist, sind die beiden Vorjahresmodelle deutlich günstiger als die Pixel-Geräte. Das 5X gibt es bereits ab knapp 300, das 6P ab knapp 400 Euro. Während das 5X allerdings ein Plastikgehäuse besitzt, besteht das 6P wie die neuen Pixelgeräte aus Metall.

Pixel und Pixel XL kommen im schicken Aluminium-Unibody daher.
Pixel und Pixel XL kommen im schicken Aluminium-Unibody daher.

In unserem Test wurde dem Nexus 5X eine solide Qualität der Kamera bescheinigt. Dasselbe gilt für das Phablet: Im Review schnitt die Knipse des 6P überdurchschnittlich ab. Google verspricht nun im Google Pixel und Pixel XL die beste Kamera zu haben, die je in einem Smartphone verbaut wurde. Im bekannten DxOMark erreichte das Gerät auch tatsächlich einen Spitzenwert von 89 Punkten. Ob und wie genau man diese Unterschiede in der Realität bemerkt, wird unser ausführliches Review in den nächsten Wochen zeigen.

Zusammenfassend kann man sagen: Nexus 5X und 6P sind immer noch interessante Geräte, vor allem auch wegen des niedrigeren Preises. Bei beiden Smartphones muss man keine größeren Kompromisse eingehen, nur das 5X enttäuscht mit einem Plastikgehäuse und dem limitierten Speicher. Wirkliche Schnäppchen sind die Nexus-Smartphones im Vergleich zu anderen Androiden auf dem Markt aber immer noch nicht. Pixel und Pixel XL bieten verbesserte Hardware und den Google Assistant. Ob dies den Aufpreis von mehreren hundert Euro wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ist Ihr Wunsch-Smartphone nicht dabei oder würden Sie gerne eines des Google-Geräte mit einem anderen Modell vergleichen? Dann legen wir Ihnen an dieser Stelle unsere umfangreiche Handy-Suche samt möglichen Vergleich ans Herz.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Smartphone

Bild /