Google-Smartphone

Google Pixel 5 kostet offenbar umgerechnet 608 Euro

Auf Googles japa­nischem Twitter-Kanal wurde ein kurzes Promo­tion-Video des Pixel 5 veröf­fent­licht, welches unter anderem die Kosten offen­bart. Das Mate­rial wurde zwar wieder entfernt, lässt sich aber ander­weitig noch betrachten.

Ausschnitt aus dem Pixel-5-Werbevideo Ausschnitt aus dem Pixel-5-Werbevideo
Google / Nils Ahrensmeier
Googles Japan-Nieder­las­sung war etwas zu voreilig hinsicht­lich der Promo­tion für das kommende Pixel 5. Der Twitter-Kanal veröf­fent­lichte ein kurzes Werbe­video, welches nicht nur die Vorder­seite des Smart­phones zeigte, sondern auch den Preis nannte. Der Hersteller verlangt demzu­folge 74 800 japa­nische Yen für sein neues Zugpferd, was nach derzei­tigem Wech­sel­kurs knapp 608 Euro (vor Steuern) entspricht. Ferner geht der Video­clip auf die High­lights des Smart­phones ein. Wir berich­teten kürz­lich darüber, dass das Pixel 5 hier­zulande 629 Euro kosten könnte.

Google Japan rührte bereits die Pixel-5-Werbe­trommel

Ausschnitt aus dem Pixel-5-Werbevideo Ausschnitt aus dem Pixel-5-Werbevideo
Google / Nils Ahrensmeier
Kommenden Mitt­woch findet das Google-Event Launch Night In statt, in Rahmen dessen zahl­reiche Produkt­neu­vor­stel­lungen erwartet werden. Darunter auch das Pixel 5, das entgegen seinen Vorgän­gern kein High-End-Smart­phone, sondern ein Modell der geho­benen Mittel­klasse ist. Letzte Woche fanden sich bereits Hinweise auf den Kosten­faktor des 5G-Handys, nun verriet der Hersteller selbst den Preis – zumin­dest für Japan. Auf Googles japa­nischem Twitter-Auftritt gab es kurz­zeitig ein 15-sekün­diges Video des Pixel 5 zu erspähen, welches rasch wieder gelöscht wurde.

Bekann­ter­maßen vergisst das Internet aber nie, weshalb man den Clip als Backup eines Twitter-Users noch betrachten kann. Es finden sich gewohnte Flos­keln in dem Spot, so habe das Mobil­gerät eine fort­schritt­liche 5G-Verbin­dung, ein profes­sio­nelles Kamera-Setup und erst­klas­sige Spezi­fika­tionen. Am Ende der Reklame taucht dann schließ­lich der Preis des Pixel 5 auf. In Japan beträgt die UVP 74 800 Yen, vor Steuern wären das hier­zulande 608 Euro, inklu­sive Mehr­wert­steuer schließ­lich fast 700 Euro. Momentan scheint aber eine Preis­spanne zwischen 629 und 649 Euro für Deutsch­land am realis­tischsten zu sein.

Was bietet das Google Pixel 5?

Google Pixel 5

Der bewährte Chip­satz Qual­comm Snap­dragon 765G wird mit hoher Wahr­schein­lich­keit die Basis des Smart­phones bilden. Er setzt sich aus einem Quad-Core-Prozessor mit bis zu 2,4 GHz Takt, der GPU Adreno 620 und einem flotten 5G-Modem zusammen. Es sind maximal 1,2 GBit/s via LTE und 3,7 GBit/s via 5G möglich. Ein Display mit 90-Hz-Aktua­lisie­rungs­rate, 8 GB RAM und eine Dual-Kamera sind weitere Angaben aus der Gerüch­teküche.

Mehr zum Thema Video