Termin

Leak: Google Pixel 4a kommt am 3. August

Das Warten auf das Google Pixel 4a soll schon in wenigen Tagen zu Ende sein. Zudem ist eine weitere Geräte-Version geplant, die auch die 5G-Netze unter­stützt.

Google Pixel 4a vor dem Start Google Pixel 4a vor dem Start
Foto: Google
Erste Hinweise auf das Google Pixel 4a gab es bereits vor mehr als sechs Monaten und eigent­lich sollte das Smart­phone auf der Google I/O im Mai offi­ziell präsen­tiert werden. Die Entwick­ler­kon­fe­renz wurde von Google zunächst ins Internet verlegt und dann ganz abge­sagt. Auch das neue Smart­phone ist bislang nicht gezeigt worden, obwohl es mehr­fach Termine gab, die in der Gerüch­te­küche kursierten.

Google Pixel 4a

In den vergan­genen Wochen wurde bereits darüber speku­liert, dass das Smart­phone Anfang August auf den Markt kommt. Jetzt ist sich auch der bekannte Leaker Jon Prosser sicher: Das Google Pixel 4a kommt am 3. August. Prosser ist bekannt für seine guten Kontakte in die Branche. So hatte er bei Vorher­sagen für neue Produkt-Einfüh­rungen auch in der Vergan­gen­heit eine sehr hohe Treff­si­cher­heit.

Google hatte das neue Smart­phone Mitte Juli bereits selbst verse­hent­lich kurz in seinem kana­di­schen Online-Store gezeigt. Wenn sich der Bericht von Prosser bestä­tigt, sollte das Gerät kommende Woche dann auch hier­zu­lande im Google-Store auftau­chen und bestellbar sein. Dabei handelt es sich mit hoher Wahr­schein­lich­keit zunächst um ein Modell, das die GSM-, UMTS- und LTE-Netze unter­stützt.

Gerüchte um 5G-Version

Google Pixel 4a vor dem Start Google Pixel 4a vor dem Start
Foto: Google
In den vergan­genen Wochen gab es Gerüchte, nach denen Google auch eine 5G-Version des Pixel 4a plant. Diese soll aber wohl erst zu einem späteren Zeit­punkt verfügbar sein. Inso­fern ist es frag­lich, ob sich das Gerät dann noch auf dem Markt behaupten kann. Das Google Pixel 4a ist von der Entwick­lung her schon einige Monate alt und Hersteller wie Moto­rola (Lenovo) und OnePlus haben mitt­ler­weile eben­falls 5G-Smart­phones in der Mittel­klasse auf den Markt gebracht.

Eben­falls noch in diesem Jahr wird ein Google Pixel 5 erwartet. Bei diesem Gerät handelt es sich aber laut Berichten aus Bran­chen­kreisen um kein neues Flagg­schiff-Modell. Statt­dessen soll das Smart­phone mit einem Prozessor der Snap­dragon-7er-Reihe von Qual­comm ausge­stattet sein, während die Highend-Handys mit Snap­dragon-8-Prozes­soren daher­kommen.

In der Vergan­gen­heit hatte Google die neuen Pixel-Handys oft im Herbst vorge­stellt. Eben­falls im Spät­sommer oder Früh­herbst wird das nächste größere Android-Update erwartet. Anfang Juli sickerte der 8. September als Termin für die Veröf­fent­li­chung von Android 11 durch.

Mehr zum Thema Google