Schnäppchen

Google Pixel 4a: Mid-Ranger soll super günstig werden

Das Mittel­klasse-Smart­phone Google Pixel 4a könnte neuesten Berichten zufolge güns­tiger werden als der Vorgänger.

Das Google Pixel 4a könnte günstiger werden als das Pixel 3a Das Google Pixel 4a könnte günstiger werden als das Pixel 3a
Foto: teltarif.de
Das Google Pixel 4a wird als Budget-Vari­ante des im vergan­genen Jahr vorge­stellten Ober­klasse-Smart­phones Pixel 4 erwartet. Als Platt­form zur offi­zi­ellen Vorstel­lung des Modells sollte die Entwick­ler­kon­fe­renz Google I/O dienen, die für das laufende Jahr bislang aber ersatzlos abge­sagt wurde. Das muss jedoch nicht bedeuten, dass ein neues Smart­phone nicht in den Markt starten kann. Ende April wurde der Release des Pixel 4a auf den 22. Mai speku­liert. Aber auch davon hat man sich mitt­ler­weile wieder verab­schiedet, und das Mittel­klasse-Smart­phone soll erst Anfang Juni verfügbar sein.

Die neuesten Infor­ma­tionen drehen sich um die Preis­vor­stel­lung. Und die ist äußerst inter­es­sant. Wurde bislang erwartet, dass sich der Preis des Google Pixel 4a an dem des Vorgän­gers orien­tiert, könnte dieses Gerücht nun Geschichte sein.

Google Pixel 4a: Das soll es kosten

Das Google Pixel 4a könnte günstiger werden als das Pixel 3a Das Google Pixel 4a könnte günstiger werden als das Pixel 3a
Foto: teltarif.de
Das Google Pixel 3a kostet mit 64 GB internem Spei­cher nach unver­bind­li­cher Preis­emp­feh­lung 399 Euro. Es liegt nahe, dass sich der Preis des neuen Modells an dem des Vorgän­gers orien­tiert. Hersteller setzen für neue Genera­tionen auch nicht selten höhere Preise an.

Stephen Hall ist Autor des Online-Portals 9To5Google und hat über die Mikro­blog­ging-Platt­form Twitter eine Infor­ma­tion über­mit­telt, die zum Nach­denken anregt. Danach soll das Pixel 4a bei einem Preis von 349 US-Dollar liegen. In einem weiteren Tweet, der direkt darauf folgt, ist davon die Rede, dass es sich bei dem Preis um ein Pixel-4a-Modell mit 128 GB internem Spei­cher handeln soll.

Google Pixel 4a

Ein Pixel 4a mit weniger Kapa­zität, also 64 GB internem Spei­cher, könnte daher noch güns­tiger werden. Vorstellbar ist ein Preis von 299 US-Dollar. Die Dollar-UVP für das Pixel 3a lag im vergan­genen Jahr bei 399 US-Dollar. Rechnet Google diesen Preis wieder eins zu eins in Euro um, könnte das Pixel 4a hier­zu­lande für 299 Euro über die Laden­theke wandern - eine Diffe­renz von 100 Euro im Vergleich zum Start­preis des Vorgän­gers.

Wie sich das Mutter-Modell Google Pixel 4 im Alltag geschlagen hat, lesen Sie im ausführ­li­chen Test­be­richt.

Mehr zum Thema Preis