Test

Google Pixel 4: Sound-Profi und Gesten-Monster im Test

Das Google Pixel 4 konnte uns in vielen Diszi­plinen über­zeugen. Ob das Such­maschinen-Smart­phone auch Schwä­chen hat, lesen Sie im Test­bericht.
AAA
Teilen (4)

Google verbaut Qual­comms fast aktu­ellsten Snap­dragon-855-Prozessor und spen­diert als CPU-Support 6 GB Arbeits­spei­cher. Was die Leis­tung angeht, so muss sich das Pixel 4 seiner Gerä­teklasse entspre­chend nicht verste­cken und kann mit der harten Konkur­renz mithalten. Das spie­gelt sich nicht nur in der sicht­baren flüs­sigen Nutzung und dem schnellen Starten von Anwen­dungen wieder, sondern auch auf dem Papier. Im Gesamt­wert von AnTuTu-Bench­mark schafft es das Pixel 4 auf einen Wert von 367 781. Zum Vergleich: Das OnePlus 7T mit dem Qual­comm Snap­dragon 855+ erreichte in dem von uns gemes­senen AnTuTu-Gesamt­wert 399 563. Auch in unserem eigenen Browser-Bench­mark schaffte es das Pixel-Smart­phone mit 199 auf einen sehr guten Wert.

USB-C-Anschluss und Lautsprecher-Schlitze
USB-C-Anschluss und Lautsprecher-Schlitze
Die interne Spei­cher­kapa­zität in der Basis­version ist mit 64 GB für heutige Nutzungs­ansprüche aller­dings lächer­lich gering. Zumal sich der interne Spei­cher nicht per zusätz­lichem Spei­cher­medium wie einer microSD-Karte erwei­tern lässt. Wir sind fast dazu geneigt zu sagen, dass man um die höher­prei­sige Version mit 128 GB nicht herum­kommt - sofern man nicht die von Google ange­botene Empfeh­lung einer Cloud-Lösung für viele Dateien, Fotos und Co. in Anspruch nehmen will. Denn da soll die "himm­lische" Reise im Google-Kosmos unver­kennbar hingehen.

Die Akku­kapa­zität liegt bei 2800 mAh und lässt sich per schnellem Laden mit einer Ausgangs­leis­tung von 18 Watt über den USB-C-3.1-Port wieder befüllen. Kabel­loses Laden ist eben­falls möglich. Mit 3700 mAh liegt die Kapa­zität beim XL-Modell deut­lich höher. Viel-Nutzer könnte ein mögli­ches längeres Durch­halte­vermögen eher in den Smart­phone-Daumen spielen. Das Durch­halte­vermögen war in einem ersten Test­lauf nicht heraus­ragend. Wir werden aber einen zweiten starten und das Ergebnis zeitnah nach­liefern.

"Reines" Android
"Reines" Android
Wie zu erwarten läuft auf dem Test­gerät Android 10. Google verspricht Betriebs­system- und Sicher­heits­updates für mindes­tens drei Jahre. Eine klare Ansage, die löblich ist. Dass, was man bei Google so schön "reines Android" nennt, zeigt sich in einer nicht über­ladenen Benut­zerober­fläche: Kein Schnick­schnack, auf das Wesent­liche konzen­triert, ohne aber im Vergleich zu Benut­zerober­flächen anderer Hersteller abge­speckt zu erscheinen.

Tele­fonie, Konnek­tivität und Sound

Gegen die Tele­fonie-Qualität können wir nichts Nega­tives sagen. Unser Gesprächs­partner behaup­tete, uns gut verstehen zu können. Glei­ches behaup­teten wir auch. Die Laut­stärke über die Hörmu­schel gestal­tete sich mehr als ausrei­chend, auch mit der Frei­sprech­funk­tion über den Laut­spre­cher konnten wir gut ein Tele­fonat führen.

Der Pixel-4-User muss sich mit dem Platz für eine Nano-SIM-Karte im Slot begnügen. Wer das Smart­phone Dual-SIM-fähig machen will, muss eine eSIM nutzen. Neben der Unter­stüt­zung der gängigen WLAN-Stan­dards inklu­sive des schnel­leren ac-Stan­dards sind Blue­tooth 5.0 sowie NFC für kontakt­lose Bezahl­vorgänge an Bord.

In den Slot passt nur eine NanoSIM-Karte
In den Slot passt nur eine NanoSIM-Karte
Wirk­lich über­zeugen konnte uns das Stereo­laut­spre­cher­system. Das Modul ist auf einem erst­klas­sigen Niveau. Beim Sound-Test drehten wir uns von dem Pixel 4 weg und waren ganz schnell der Meinung, dass der produ­zierte Sound niemals aus diesem kleinen Gerät kommen kann. Wir hörten uns zum Test einen Country-Song an und ein sehr E-Gitarren-lastiges Stück. In beiden Fällen war die Wieder­gabe auch auf höchster Stufe klar, deut­lich und mit ausrei­chend Bass versehen.

Auf der nächsten Seite nehmen wir die Kamera und die Gesten­steue­rung unter die Lupe. Außerdem lesen Sie das Test­fazit.

erste Seite 1 2 3 letzte Seite
Teilen (4)

Weitere Handytests bei teltarif.de