Google-Smartphones

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL landen im deutschen Handel

Wer mindestens 849 Euro erübrigen möchte und Interesse an Googles hauseigenen Smartphones der Pixel-3-Generation hat, kann nun zugreifen. Media Markt, mobilcom-debitel und Co. haben entsprechende Angebote parat.
AAA
Teilen (11)

Das Pixel 3 (XL) ist hierzulande erhältlichDas Pixel 3 (XL) ist hierzulande erhältlich Die beiden Google-Smartphones Pixel 3 und Pixel 3 XL sind ab sofort in Deutschland erhältlich. Das gilt sowohl für die Fassung mit 64 GB als auch für die Variante mit 128 GB Flash-Speicher. Eine direkte Verfügbarkeit ist bei den Elektronikhändlern Media Markt und Saturn sowie den Providern 1&1 und mobilcom-debitel gegeben. Hingegen haben die Telekom und Vodafone das Pixel 3 und das Pixel 3 XL zwar im Sortiment, jedoch dauert die Lieferung dort eventuell ein paar Tage länger. Bei Telefónica (o2) fehlt von den beiden Highend-Telefonen jede Spur.

Dritte Pixel-Generation erreicht den deutschen Handel

Die ersten vollständig von Google selbst kreierten Smartphones sind da. Kamera-spezifisch verlässt sich der Konzern abermals auf eine einzige Linse für Schnappschüsse mit 12,2  Megapixel, einer Blende von f/1.8, einem 1/2,55-Zoll-Sensor und einem optischen Bildstabilisator. An der Selfie-Front gibt es jetzt aber zwei Module mit jeweils 8 Megapixel und einem Weitwinkel von 28 mm beziehungsweise 19 mm. Gruppen-Selfies gelingen auf diese Weise mühelos. Der Snapdragon 845 sorgt indes für genügend Arbeitsgeschwindigkeit der Android-9.0-Telefone. Sämtliche Shops, Provider und Netzbetreiber orientieren sich hierzulande an der UVP. So kostet das Pixel 3 mit 64 GB 849 Euro und das Pixel 3 XL mit gleicher Speicherausstattung 949 Euro ohne Vertrag bei Media Markt, Saturn, mobilcom-debitel, Vodafone und der Deutschen Telekom. Die Ausführungen mit 128 GB Flash-Speicher sind momentan nur bei mobilcom-debitel auffindbar. Wer den zusätzlichen Datenplatz möchte, zahlt 949 Euro (Pixel 3) beziehungsweise 1049 Euro (Pixel 3 XL).

Lieferzeiten und 1&1-Angebot von Pixel 3 (XL)

Vodafone gibt bei der Bestellung eine Verfügbarkeit ab der Kalenderwoche 45 an. Diese beginnt am 5. November und endet am 11. November 2018. Die Deutsche Telekom bietet eine genauere Angabe, dort sollen Pixel 3 und Pixel 3 XL eine Lieferzeit zwischen einem und vier Tage haben. Wenn Sie bei 1&1 zuschlagen möchten, steht beispielsweise der Tarif LTE M zur Verfügung. Hier gibt es 10 GB an LTE-Datenvolumen im Telefónica-Netz, Flatrates für Telefonate und SMS innerhalb Deutschlands, EU-Roaming und einen 24-Stunden-Austausch bei defekten Geräten. Der Tarif kostet im ersten Jahr zusammen mit dem Pixel 3 XL 37,99 Euro, im zweiten schließlich 47,99 Euro monatlich. Die einmalige Zuzahlung beläuft sich auf 29,99 Euro. Für das günstigere Pixel 3 fallen 5 Euro weniger an Grundgebühr an.

In einem weiteren Artikel haben wir die aktuellen Pixel-Modelle untereinander und mit dem entsprechenden Vorjahres-Modell verglichen.

Teilen (11)

Mehr zum Thema Verfügbarkeit